Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: James Blunt - When I Find Love Again

Webradio starten

Bauteam Tretzel will Jahn-Anteile an Verein zurückgeben

SSV Jahn Regensburg

Das Bauteam Tretzel (BTT) hat von einem vertraglich vorgesehenen Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag mit der Global Sports Invest AG Gebrauch gemacht. Die durch diesen Rücktritt an BTT zurückfallende Beteiligung an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA (KG) wird von BTT an den Mutterverein SSV Jahn Regensburg e.V. (Verein) veräußert. Der Verein wird nach Abwicklung des Rechtsgeschäfts damit die Mehrheit an der KG halten, in welcher der Profispielbetrieb verankert ist.

Anfang Juni wurde bekannt, dass BTT seine vorherige rund 90-prozentige Beteiligung an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA an die Global Sports Invest AG um deren Vorstand Philipp Schober veräußert hat. Nunmehr macht BTT von einem vertraglich vereinbarten Rücktrittsrecht Gebrauch. In der Folge fallen rund 62 Prozent der gesamten von der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA ausgegebenen Aktien wieder an BTT zurück. Rund 28 Prozent der Aktien verbleiben bei der Global Sports Invest AG.

Aufbauend hat sich BTT mit dem Mutterverein SSV Jahn Regensburg e.V. verständigt, dass die zurückgefallenen ca. 62 Prozent der Aktien auf den Mutterverein übergehen sollen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde zwischen BTT und dem e.V. bereits fixiert. Über die Inhalte dieser Vereinbarung haben BTT und die Jahn Verantwortlichen Stillschweigen vereinbart.

Der SSV Jahn Regensburg e.V. ist damit neuer Mehrheitskommanditaktionär der für den Profispielbetrieb zuständigen SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA, für welche er ohnehin bereits auch die zur Geschäftsführung und Vertretung berechtigte Komplementär-GmbH stellt. Um die Übertragung der ca. 62 Prozent Aktien auf den SSV Jahn Regensburg e.V. rechtlich abzuschließen, sind noch Formalia im Verhältnis von BTT zur Global Sports Invest AG zu klären, welche sofern erforderlich auch gerichtlich zur Durchsetzung gelangen werden.

Für das Gesamtgebilde SSV Jahn ist die Einigung mit BTT ein eminent wichtiger Schritt für die Zukunftsgestaltung und Weiterentwicklung. Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball der KG und Vorstand Nachwuchsfußball des e.V., betont deshalb die große Dankbarkeit des SSV Jahn gegenüber Volker Tretzel, Inhaber von BTT: „Für alle, die den Jahn im Herzen tragen, hat diese Entscheidung von Volker Tretzel eine große Bedeutung. Er ermöglicht dem Jahn damit eine positive Zukunftsentwicklung und untermauert sein inzwischen zwölf Jahre andauerndes, vorbildliches Engagement für den Profifußball-Standort Regensburg. Persönlich möchte ich Volker Tretzel zudem aufrichtigen Dank für die angenehmen, konstruktiven und verlässlichen gemeinsamen Gespräche sagen.“ Auch Hans Rothammer, Vorstandsvorsitzender des e.V., stellt die Standortbedeutung der Entscheidung von BTT heraus: „Der SSV Jahn spielt für die Menschen aus Regensburg und ganz Ostbayern und versteht sich über die Kraft des Fußballs als Botschafter für seine Heimatregion, wirtschaftlich getragen von den Unternehmen und Unternehmern aus Ostbayern. Mit der Entscheidung von Volker Tretzel dem e.V. seine Anteile an der KG zu übertragen, wird diese Ausrichtung des Jahn massiv gestützt und dauerhaft zementiert. Es ist ein Meilenstein in der Geschichte des SSV Jahn, dessen Bedeutung nicht hoch genug eingestuft werden kann.“

Weitere Informationen teilt der SSV Jahn Regensburg e.V. auf seiner Mitgliederversammlung am morgigen Montag, den 25. September, mit. Etwaige mediale Anfragen werden im Vorfeld der Mitgliederversammlung nicht beantwortet.

Ungeachtet der Vereinbarung zwischen BTT und dem e.V. wird auf selbiger Mitgliederversammlung auch der unter Punkt 12 der Tagesordnung aufgeführte Antrag der Faninitiative „Stop“ behandelt, der die Positionierung des SSV Jahn gegenüber der Global Sports Invest AG und deren Vorstand Philipp Schober zum Inhalt hat.

Meldung vom 24.09.2017 15:51 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Jugendliche aus Straubing vermisst

Seit Dienstag Abend wird in Straubing die 17 Jahre alte Lea Dorfner vermisst. Sie ist am Tag drauf nicht zur Arbeit erschienen und hatte seitdem auch keinen Kontakt mit ihrer Familie. Die Polizei (…)

Weiterlesen …

Kelheimer Rettungskräfte wehren sich

Immer öfter werden Rettungskräfte im Einsatz behindert. Im Landkreis Kelheim wehren sie sich jetzt. Unter dem Motto „Hände weg – wir retten Euch“, hat der Landkreis eine Aktion gestartet. Sie soll (…)

Weiterlesen …

Sea-Eye rettet 164 Flüchtlinge im Mittelmeer

Die private Regensburger Rettungsinitiative Sea-Eye hat den ersten Großeinsatz des Jahres im Mittelmeer hinter sich: Der Kutter Sea-Eye hatte vor der libyschen Küste ein völlig überfülltes (…)

Weiterlesen …

Neustädter Rentner um über 100.000 € betrogen

Ein Rentner-Ehepaar aus Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim ist auf den Enkeltrick hereingefallen, mit fatalen Folgen: Über 100.000 Euro sind weg. Eine junge Frau hatte die beiden 78 Jahre (…)

Weiterlesen …

Regensburger Uni-Grapscher gefasst

Ein 24 Jahre alter Student aus dem Landkreis Regensburg ist der Grapscher von der Uni. Er wurde gestern Abend nach einem weiteren Übergriff von einem Zeugen gesehen, der ihn solange verfolgte, bis die (…)

Weiterlesen …

Amberger E-Bike-Fahrer stirbt nach Unfall

Ein E-Bike-Fahrer aus Amberg ist an den Folgen eines Verkehrsunfalles gestorben. Der 70-Jährige hatte am Dienstag einen anderen Radfahrer übersehen. Beim Ausweichen prallte er gegen ein (…)

Weiterlesen …

Frauenschutzhaus in Regensburg wieder offen

Nach einem langen Umbau konnte Bischof Rudolf Voderholzer jetzt das Frauen- und Kinderschutzhaus in Regensburg segnen. Die Baumaßnahmen haben rund 275.000 Euro gekostet. Nach dem Umbau kann der (…)

Weiterlesen …

Solidaritätsfest für Rodinger Conti-Belegschaft

Heute Nachmittag findet in der Innenstadt von Roding ein großes Fest der IG Metall statt. Gemeinsam mit der Stadt will die Gewerkschaft so Solidarität mit den Continental-Mitarbeitern demonstrieren. (…)

Weiterlesen …

Protestpostkarten für ein pestizidfreies Regensburg

Die Umweltorganisation Greenpeace übergibt heute in Regensburg 1.600 Protest-Postkarten an Bürgermeister Jürgen Huber. Mit der Aktion will Greenpeace erreichen, dass Regensburg „pestizidfreie Kommune“ (…)

Weiterlesen …

Restkarten für SSV Jahn gegen St. Pauli

Jetzt heißt es für die Jahn-Fans, schnell sein: Wer noch keine Karte für das Heimspiel Jahn Regensburg gegen St.Pauli am Samstag hat, bekommt heute ganz kurzfristig noch eine Chance. Ab 10 Uhr gibt es (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Regensburg Richtung Passau- zwischen Metten und Kreuz Deggendorf Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen, unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn auf dem Standstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten: