Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Nico Santos - Rooftop

Webradio starten

Kein Hühner-Mastbetrieb in der früheren niederbayerischen Bayern-Ei-Anlage

Nach dem Skandal um die niederbayerische Firma Bayern-Ei ist weiter offen, was aus der zurzeit leerstehenden Anlage wird. Die Bürger in Aiterhofen im Landkreis Straubing-Bogen wollen jedenfalls keinen Mastbetrieb mit mehr als 255 000 Hühnern im Ort haben. Der Gemeinderat lehnte am Mittwochabend einstimmig den Antrag eines Investors ab, der die einstige Legehennen-Anlage in einen Mastbetrieb umwandeln wollte. Damit habe der Rat der Stimmung der Aiterhofener entsprochen, sagte Günter Stephan, Geschäftsstellenleiter der Gemeindeverwaltung, am Donnerstag.

Gänzlich verhindern kann der Gemeinderat einen möglichen neuen Hühnerbetrieb im Ort jedoch nicht. Im am Mittwoch abgelehnten Fall wäre wegen der Anzahl an Hühnern ein Umbau der Anlage notwendig geworden, so hätte ein Zwischengeschoss eingezogen werden müssen. Hierüber habe der Rat entscheiden können, erklärte Stephan.

Sollte ein Investor jedoch beispielsweise einen Betrieb mit halb so vielen Tieren starten wollen - was keinen Umbau erforderlich machen würde - könnte das der Gemeinderat nicht ablehnen. Für die Genehmigung eines solchen Betriebes wäre das Landratsamt Straubing-Bogen zuständig. Dort liege jedoch kein Antrag vor, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

Aus dem Großbetrieb Bayern-Ei mit mehreren 100 000 Legehennen waren 2014 mit Salmonellen-Erregern verseuchte Eier in mehrere europäische Länder geliefert worden. Hunderte Menschen in Frankreich, Österreich und Großbritannien wurden krank, mindestens einer starb.

Meldung vom 10.08.2018 09:47 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Brutale Schlägerei vor Nabburger Disco

Die Polizei Nabburg im Landkreis Schwandorf fahndet nach ein paar Schlägern, die einen jungen Mann schwer verletzt haben. Fünf bis sechs Täter sollen am frühen Mittwoch-Morgen vor einer (…)

Weiterlesen …

Regensburger stimmen über RKK ab

Die Regensburger stimmen am 14.Oktober über das geplante Kultur- und Kongresszentrum RKK auf dem Kepler-Areal ab. Der Ferienausschuss des Stadtrates hat gestern einstimmig beschlossen, den (…)

Weiterlesen …

Geld für Feuerwehren in NIederbayern

Eine Reihe von Freiwilligen Feuerwehren in Niederbayern freut sich über einen warmen Geldregen vom Staat. Die Feuerwehr Kirchberg im Landkreis Freyung-Grafenau bekommt 40.000 Euro, die Feuerwehr (…)

Weiterlesen …

Neuer Caterer für Regensburger Stadion

Die Firma Deutsch-Gastro aus Barbing im Landkreis Regensburg bekocht ab September die Gäste in der Continental-Arena. Der Ferienausschuss des Regensburger Stadtrates hat gestern das Ergebnis eines (…)

Weiterlesen …

Nicht alle Oberpfälzer haben heute frei

Die Stadt Nürnberg rüstet sich für einen Ansturm von Oberpfälzern. Denn viele Familien – zum Beispiel aus Neumarkt - nutzen den Feiertag heute für einen Stadt-Bummel in Nürnberg. Dort wird an Mariä (…)

Weiterlesen …

Historische Motorrad Ralley startet in Regensburg

Über 50 historische Motorräder knattern heute am Feiertag durch die Landkreise Regensburg und Kelheim. Die „Bruckmandl Motorrad Classic“ startet am Vormittag auf dem Domplatz in Regensburg. Über (…)

Weiterlesen …

Jahn-Catering geht an Barbinger Gastro-Firma

Die Firma Deutsch-Gastro aus Barbing im Landkreis Regensburg bekocht ab September die Gäste in der Continental-Arena. Der Ferienausschuss des Regensburger Stadtrates hat heute das Ergebnis eines (…)

Weiterlesen …

Tod bei Nittenau wahrscheinlich ein Jagdunfall

Der Tod eines Regensburgers durch eine Kugel im Landkreis Schwandorf ist höchstwahrscheinlich ein Jagdunfall gewesen. Die Polizei hat heute gemeldet, dass bei der Obduktion ein Projektil aus einem (…)

Weiterlesen …

Donau in Niederbayern so niedrig wie nie zuvor

Der Wasserstand der Donau zwischen Straubing und Deggendorf hat wegen der Trockenheit einen historischen Tiefststand erreicht und die Schifffahrt fast komplett zum Erliegen gebracht. Das (…)

Weiterlesen …

Unfalltod auf Gleis in Abensberg weiter mysteriös

Zehn Tage nach dem Tod eines jungen Mannes auf einem Bahngleis in Abensberg im Landkreis Kelheim ist immer noch unklar, wie es dazu kommen konnte. Die Polizei hat sich daher heute erneut mit der Bitte (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A92 Deggendorf Richtung München- zwischen Landshut-West und Moosburg-Nord alle Fahrbahnen geräumt
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

skywalk allgäu Naturerlebnispark, Scheidegg - Eintrittskarte inkl. Verzehrgutschein zum halben Preis