Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Sunrise Avenue - I Help You Hate Me

Webradio starten

Wölfe freigelassen: Umweltministerium setzt Belohnung aus

Eine Woche nachdem Unbekannte das Wolfsgehege im Nationalpark Bayerischer Wald geöffnet haben, hat das bayerische Umweltministerium eine Belohnung ausgesetzt. Für Hinweise auf den oder die Täter gibt es 10 000 Euro. "Es steht weiterhin der ungeheuerliche Verdacht im Raum, dass die Tiere gezielt freigelassen wurden. Das ist in keinster Weise hinnehmbar", sagte Ministerin Ulrike Scharf (CSU) laut Mitteilung vom Donnerstag. "Letztlich wurde
damit der Tod der entkommenen Gehegewölfe verursacht. Ich hoffe auf eine schnelle Aufklärung der konkreten Tatumstände." Zudem sei in Kauf genommen worden, dass Menschen zu Schaden kommen - etwa bei
einem Wildunfall.

Sechs Wölfe waren in der Nacht zum vergangenen Freitag aus dem Freigehege des Nationalparks bei Lindberg (Kreis Regen) gelangt. Unbekannte hatten nach Angaben der Polizei ein Vorhängeschloss an einem Tor entfernt. Das Gehege war mit einem durchgehenden, vier Meter hohen Zaun gesichert, der im unteren Bereich unter Strom stand.

Zwei der entlaufenen Wölfe wurden erschossen, ein anderer war wenige Stunden nach seinem Entwischen von einem Zug erfasst worden. Drei Tiere sind noch in Freiheit. Die Suche dauere an, sagte ein Sprecher des Nationalparks am Donnerstag. Drei weitere Wölfe waren nicht entlaufen und leben weiter in dem Gehege. (dpa)

Meldung vom 12.10.2017 17:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Frau in Regensburg getötet - Lebensgefährte unter Verdacht

In der Innenstadt von Regensburg ist am Montag Abend eine Frau auf gewaltsame Art und Weise ums Leben gekommen. Die Polizei hatte einen Anruf bekommen, dass in der Metgebergasse eine verletzte Frau in (…)

Weiterlesen …

Neue Warnstreiks der IG Metall in Niederbayern und der Oberpfalz

Die IG Metall Regensburg ruft heute zu weiteren Warnstreiks in Niederbayern und der Oberpfalz auf: so werden am Vormittag Mitarbeiter von Schneider, Infineon und Osram in Regensburg die Arbeit (…)

Weiterlesen …

Havariertes Frachtschiff in Regensburg - Entscheidung steht aus

Heute entscheidet sich, ob das rumänische Frachtschiff, das bei Regensburg havariert ist, weiterfahren kann. Taucher hatten gestern versucht, das Leck zu schließen. Aufgrund starker Strömung war der (…)

Weiterlesen …

Lebensretter-Auszeichnung in Regensburg

Der Oberpfälzer Regierungspräsident Axel Bartelt zeichnet heute in Regensburg Lebensretter aus. Insgesamt werden 20 Menschen aus der gesamten Oberpfalz für ihr couragiertes Handeln geehrt. Drei (…)

Weiterlesen …

Regensburger Feuerwehr auf Trab gehalten

Die Regensburger Feuerwehr hatte gestern Abend so einiges zu tun. Gleich drei Feuermeldungen innerhalb 20 Minuten gingen bei den Leitstellen ein. Den Anfang machte eine Meldung über einen Zimmerbrand (…)

Weiterlesen …

Burglengenfeld bald mehrere Stunden ohne Wasser

Teile von Burglengenfeld müssen kommenden Montag einige Stunden ohne Trinkwasser auskommen: Grund sind, wie die Stadt jetzt mitteilt, dringende Reparaturarbeiten am Versorgungsnetz des Zweckverbands (…)

Weiterlesen …

Streit in Neumarkt löst Polizeieinsatz aus

In Neumarkt kam es am Montag in den frühen Morgenstunden zu einer Bedrohungslage: wie die Polizei mitteilt, war eine 65-jährige Frau bei einer Streitigkeit von ihrem Lebensgefährten bedroht worden. (…)

Weiterlesen …

Trotz Schnee relativ ruhige Lage in Regensburg, Niederbayern und der Oberpfalz

Schneeräumen war am Montag mal wieder angesagt in Regensburg, Niederbayern und der Oberpfalz. Doch trotz teils heftiger Schneefälle blieb es auf den Straßen in der Region relativ ruhig. In der (…)

Weiterlesen …

Havariertes Schiff bei Regensburg wird geflickt

Bei der Einfahrt in den Schleusenkanal bei Regensburg-Pfaffenstein ist Sonntag Abend ein rumänisches Frachtschiff havariert. Ursache war die starke Strömung, die das Schiff gegen einen Steindamm (…)

Weiterlesen …

Neue Bavarikon-Inhalte in Amberg präsentiert

Als Schatzkammer der Bayerischen Geschichte und Kultur hat Staatssekretär Bernd Sibler am Montag in Amberg die digitale Plattform Bavarikon bezeichnet. Am Vormittag waren dort die neuen Inhalte (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

A3 Regensburg Richtung Passau- zwischen Wörth an der Donau-Ost und Kirchroth Baumfällarbeiten, rechter Fahrstreifen blockiert, bis 23.01.2018 14:00 Uhr
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Webradio starten: