Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Bill Medley & Jennifer Warnes - (I've Had) The Time Of My Life

Webradio starten

Charivari Ortsnamenforscher EM-Spezial: Lederdorn

Lederdorn

ist ein Ort im Landkreis Cham und wir alle wissen: Das "Leder" muss ins "Tor". Das ist die EM-Spezial-Ausgabe der Charivari Ortsnamenforscher. Eine Theorie besagt tatsächlich, dass "Lederdorn" von „Leder“ kommt. Ich hab extra einen „Engel“ gefragt, der mir das bestätigt hat, Ferdinand Engl, Heimatforscher: „Lederare ist gleich Leder und die Nachsilbe „are“ oder „orn“ ist die altdeutsche Bezeichnung für Grube.“ Lederdorn ist also als Gerbstätte zu deuten. Die andere Theorie besagt, dass mit „Lederdorn“ eine "Lehmgrube" gemeint ist. Um auf Fußball zurückzukommen, so manches Fußballfeld könnte auch zur "Lehmgrube" werden, bei dem Regenwetter in den letzten Tagen.

 

Die Charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im Charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Neukirchen-Balbini.

Zurück

Alle bisherigen Ortsnamenforscher:

Charivari Ortsnamenforscher: Aufhausen

Aufhausen Ist in der Gemeinde „Aufhausen“ immer Tag der offenen Tür oder warum heißt der Ort so? Aufhausen im Landkreis Regensburg heißt nicht deswegen so. Das kann ich vorab schon sagen. Der ursprüngliche Ortsname war „Ufhusa“ und hat sich dann vor über 500 (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Bad Abbach

Bad Abbach Der mittelalterliche Name von Bad Abbach im Landkreis Kelheim lautet „Ahabah” und bedeutet, dass es  hier sehr viel fließendes, lebendiges Wasser gegeben hat. Schon im 13. Jahrhundert wurde Bad Abbach als Wildbad urkundlich erwähnt. (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Bad Kötzting

Bad Kötzting: Seit 12 Jahren trägt der Ort im Landkreis Cham das „Bad“ im Namen und ist damit Bayerns jüngstes Kneippheilbad. Bekannt ist Bad Kötzting vor allem wegen des Pfingstritts jedes Jahr mit über 800 Pferden. Der Ort ist ganz stark auf Tourismus (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Baiern

Baiern: Durch ganz „Baiern“ fahren Sie in wenigen Minuten. Natürlich nicht durch das Land „Bayern“ - das dauert länger - sondern durch das kleine Örtchen „Baiern“. Es liegt im Landkreis Regensburg. Schon im 13. Jahrhundert hatten zwei benachbarte Höfe den (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Barbing

Barbing In Barbing im Landkreis Regensburg gibt’s eine Besonderheit. Das ehemalige Schloss Barbing ist heute das Rathaus in dem Ort. In einem Schloss wohnt doch auch „Barbie“ - na klar die Barbie-Puppe. Kommt „Barbie“ hier aus „Barbing“? Und ist der Ort nach (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Batzhausen

Batzhausen ist ein Ortsteil von Seubersdorf im Oberpfälzer Landkreis Neumarkt. Die Bundesstraße 8 führt östlich direkt daran vorbei, im Westen hat der Fußballverein ASV Batzhausen seinen Platz. Vor 800 Jahren haben dort schon Menschen gelebt – damals unter dem (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Beilngries

Beilngries: An der Grenze zum Landkreis Neumarkt liegt die Stadt Beilngries – mitten im Naturpark Altmühltal und direkt am Main-Donau-Kanal. Zur Entstehung des Ortsnamens gibt es eine Sage: Zwei Brüder aus dem Geschlecht der Grafen von Hirschberg wollten eine (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Beratzhausen

Beratzhausen wurde erstmals als „Pereharteshusa" im 9. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Der Ortsname leitet sich ab von „Häuser des Perehart“. Allerdings war diese Bedeutung im 16. Jahrhundert längst vergessen, als dem Markt ein Wappen verliehen wurde. Man (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Berching

Berching ist ein sonst recht beschaulicher Ort im Landkreis Neumarkt mit 8.500 Einwohnern. Heute ist allerdings von beschaulich keine Spur. Der Ort steht ganz im Zeichen vom Berchinger Rossmarkt, Bayerns größtes Wintervolksfest mit 20.000 Besuchern und (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Berching

Berching ist ein recht beschaulicher Ort im Landkreis Neumarkt mit rund 8.500 Einwohnern. Heute ist allerdings von beschaulich keine Spur. Der Ort steht ganz im Zeichen vom Berchinger Rossmarkt, Bayerns größtes Wintervolksfest mit über 20.000 Besuchern und (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Oberölsbach und Neumarkt in der Oberpfalz Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen (Reifenteile)
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Hotel Lärchenhof, Meransen - Berge erleben, das Leben genießen – Ihr Urlaub in der Region Gitschberg Jochtal