Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: George Ezra - Budapest

Webradio starten

charivari Ortsnamenforscher: Hasenpoint

Hasenpoint:

Wer jetzt zu Ostern eine Reise machen will, der kann nach „Hasenpoint“ fahren. Der Ort liegt ganz tief in Niederbayern, mit dem Auto in eineinhalb Stunden von Regensburg aus zu erreichen, bei Simbach. „Hasenpoint“ klingt nach dem Treffpunkt für Osterhasen, von wo aus dann die Aufträge für’s Eier verstecken verteilt werden. Der Ortsname geht tatsächlich auf „Hasen“ zurück. Ob es allerdings „Osterhasen“ waren, ist nicht bekannt. Jemand hatte hier eine Hasenzucht. Und „point“ leitet sich von „biunt“ ab. Das bedeutet Grundstück. „Hasenpoint“ ist also das „Grundstück bei der Hasenzucht“.

Die charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Eibrunn.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:
Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Tegernheim

Tegernheim: Ich erinnere mich noch heute gerne daran: Als Kind bin ich mit meinen Eltern immer zum Einkaufsbummel nach Regensburg gefahren, von Cham aus über Falkenstein und dann an der Walhalla vorbei, durch Tegernheim durch. Damals hab ich nicht gewusst, was (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Teublitz

Teublitz Die Stadt im Landkreis Schwandorf ist der direkte Nachbar des Wild-und Freizeitparks Höllohe. Vermutlich ist „Teublitz“ aufgrund der Endung „–itz“ ein slawischer Name. Und leitet sich von„dupelice“ ab. Das heißt "Höhle". Es gibt auch die Theorie, dass (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Teunz

Teunz: Im Landkreis Schwandorf liegt die 2.000 Einwohner Gemeinde Teunz - mit aktuell guten Nachrichten: Die Feuerwehr wird zur First-Responder-Einheit. Das bedeutet, Unfallopfer können noch schneller und besser erstversorgt werden. Alle Einwohner können sich (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Thalmassing

Thalmassing liegt im Süden von Regensburg und grenzt an den Nachbarlandkreis Kelheim an. Der Ort liegt mit 360 Metern nicht wirklich hoch. Also ist die Bezeichnung „T(h)al“ scheinbar passend. Davon kommt der Name aber nicht. Vor tausend Jahren hat der Ort (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Thannbrunn

Thannbrunn gehört zu Berching im Landkreis Neumarkt. In „Thannbrunn“ stehen eine handvoll Bauernhöfe. Der Ort kann in nord-westliche Richtung nicht mehr wachsen. Außer man holzt eine Menge Bäume ab. „Thannbrunn“ grenzt an ein großes Waldstück an. Und dieses (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Thanried

Thanried liegt bei Stamsried im Landkreis Cham, schon fast an der Grenze zum Landkreis Schwandorf. Das Dorf hat zehn Häuser und 50 Einwohner. Eine Dorfkapelle hat Thanried auch. Sie ist den Einwohnern zu verdanken, die im 19. Jahrhundert beim Bau mitgeholfen (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Thomasgschieß

Thomasgschieß ist ein Örtchen im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Der Ortsname beschreibt nicht Dinge, die der Thomas auf der Toilette tut sondern vielmehr das Haus des Thomas. Er war ein herrschaftlicher Verwalter. Er hat von Eslarn aus in (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Thundorf

Thundorf hat rund 200 Einwohner, einer von ihnen ist charivari-Hörer Gerhard Wittmann. Er bittet die charivari Ortsnamenforscher um Hilfe: „Ich möchte gerne wissen, woher der Ortsname Thundorf kommt.“ Wir können helfen. „Thundorf“ ist ein Ortsteil von (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Tiefenbach

Tiefenbach oder wie der Einheimische sagt: „Daifaboch“. Eine Gemeinde im Landkreis Cham, eingebettet in eine waldreiche Landschaft im Dreiwäldereck Bayerischer-, Böhmischer- und Oberpfälzer Wald. Kein Wunder, dass es heute ein Erholungsort ist. „Tiefenbach“ (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Töging

Töging oder wie die Einheimischen sagen: „Deching“. Der Ort „Töging“ gehört zur Stadt „Dietfurt“ und liegt im Landkreis Neumarkt. Vor tausend Jahren wäre auf dem Ortsschild noch „Tegingen“gestanden. Zu der Zeit hat ein Mann gelebt, der „Tegeno“ geheißen hat. (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A6 Pilsen Richtung Nürnberg- zwischen Schmidgaden und Amberg-Ost Unfall, Standstreifen blockiert
mehr...

Blitzer

Regensburg: Amberger Straße Stadtauswärts
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Aldiana Club Hochkönig, Mühlbach am Hochkönig - Winterkurztrip zum halben Preis – Mitten in den Alpen