Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Maria Mena - All This Time

Webradio starten

charivari Ortsnamenforscher: Windischbergerdorf

Windischbergerdorf:

Manche Einheimische sagen  zu „Windischbergerdorf“ zum Spaß auch „Windschiefbergerdorf“. Der Ort ist ein Stadtteil von Cham. An der höchsten Stelle des alten Dorfkerns steht das Schloss Windischbergerdorf. Es hatte zur Erbauung noch gar nicht so geheißen. Erst hunderte Jahre später im 16. Jahrhundert ist der Name aufgetaucht. Das Schloss hatte dem Geschlecht der „Puchberger“ gehört. Um zwischen dem „Groß-Bergerdorf“ bei Pemfling und dem „Bergerdorf“ bei Cham zu unterscheiden, wurde der Namenszusatz „Windisch“ davor gesetzt. „Windischbergerdorf“ ist das Bergerdorf, das näher bei den „Wenden“ liegt. Das sind „Slawen“ im deutschsprachigen Raum.

Die charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Beilngries.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:
Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Radschin

Radschin klingt so als hätte jemand geniest und der nächste hat es als Ortsname notiert. Manch einer mag sich auch denken Radschin klingt wie ein indischer Vorname. Tatsächlich hat der Ort aber einen böhmischen Hintergrund. Radschin liegt in der nördlichen (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Radwaschen

Radwaschen ist eine Einöde im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Der Ortsname ist tatsächlich wörtlich zu nehmen und bedeutet „bei der Radwäsche.“ An der Stelle hat es vor hunderten Jahren quasi eine Waschanlage für Räder gegeben – keine Fahrräder (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Rain

Rain wie das englische Wort „rain“ für „Regen“ geschrieben ist ein Ort im niederbayerischen Landkreis Strabing-Bogen - von Cham aus mit dem Auto in einer Dreiviertelstunde erreichbar. „Rain“ hatte seinen Ursprung in einer Burg auf einer Bodenerhöhung. Das (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Ramspau

Ramspau Ist mit Ramspau ein billiges Haus gemeint, quasi ein „Ramsch-Bau“. Wohl kaum! Ramspau ist ein Ort im Landkreis Regensburg und liegt direkt am Fluss Regen. Wenn Sie von Regenstauf aus Richtung Ramspau fahren kommen Sie als erstes an einem gelben Schloss (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Randeck

Randeck ist keine Beleidigung im Sinne von, ja was ist denn das für ein „Randeck“? Also ein unbedeutender Ort ganz am Rand draußen. Randeck im Landkreis Kelheim hat eine ganz andere Bedeutung. Die ist hochinteressant. In dem Ort gibt es eine Burg. Diese Burg (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Ranna

Ranna: Wie der Vorname „Anna“, nur mit „r“ davor. „Ranna“ ist ein Ortsteil von Auerbach im Landkreis Amberg-Sulzbach. Ganz interessant, wie aus dem kleinen Örtchen heraus, eine Großstadt versorgt wird. Bei Ranna sind nämlich zwei Wasserwerke. Von dort aus (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Rathgeb

Rathgeb: Ich möchte Ihnen jetzt den „Rat geben“ zuzuhören, weil jetzt die Erklärung zum Ort „Rathgeb“ kommt. „Rathgeb“ mit „th“ ist ein Gemeindeteil von Lam im Landkreis Cham. Schaut man sich den Ort von oben über google an, lässt sich die Erklärung des (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Rattiszell

Rattiszell liegt auf halber Strecke zwischen Straubing und Cham, direkt an der B20. 1.500 Einwohner - einer von ihnen ist Heimatpfleger Karl Kienberger. Er kennt die Bedeutung: „Der Ort geht auf den Personennamen „Hrodat“ zurück, im Dialekt heißt der Ort noch (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Rechberg

Rechberg im Landkreis Regensburg hat eine hochinteressante Geschichte. Die ist im früheren Ortsnamen zu finden. Da hat der Ort „Rehberg“ geheißen. Laut der Ortsheimatpflegerin von Beratzhausen Elisabeth Spitzenberger besagt eine Legende, dass es hier einen (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Regenpeilstein

Regenpeilstein liegt an der alten Strecke von Roding nach Regensburg, besonders beliebt bei Motorradfahrern wegen der vielen Kurven. Der Ort gehört zum Landkreis Cham. Er liegt direkt am Fluss Regen. Das erklärt das Wort „Regen“ im Namen. Und „Peilstein“ setzt (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A 9 Nürnberg - München - zwischen Langenbruck und Dreieck Holledau - zäh im Baustellenbereich
mehr...

Blitzer

Regensburg: Max-Planck-Straße 30er Zone Baustellenbereich stadtauswärts
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: