Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Ava Max - Kings & Queens

Webradio starten

Betrüger rufen aktuell vermehrt rund um Regensburg an

Aktuell häufen sich im Großraum Regensburg die Anrufe durch Betrüger, die sich als Polizeibeamte ausgeben.

Ein Teil der Anrufer gibt sich als Kriminalpolizeibeamte aus. Die Täter täuschen vor, es habe eine Festnahme gegeben und dabei seien Informationen zu den Vermögensverhältnissen der Angerufenen bekannt geworden.

Damit erhoffen sie sich persönliche Auskunft der Opfer über ihre Vermögenswerte.

Andere Anrufer versprechen Gewinne aus einem Gewinnspiel. Dafür müssten lediglich „Gebühren“ (Notarkosten, Transfergebühren o.ä.) vorab entrichtet werden.

Die Polizei rät dringend:

- Geben sie Unbekannten keine Auskünfte über Ihre Vermögensverhältnisse!

- Geben Sie Unbekannten kein Geld und veranlassen Sie wegen eines Anrufs keine Überweisungen!

- Rufen Sie in jedem Fall sofort bei der Polizei an und versichern sie sich über die Echtheit des Anrufers – Wenden Sie sich an die 110!

- Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung/Ihr Haus! Informieren Sie Verwandte oder Nachbarn!

- Auch Bankmitarbeiter sollten besonders aufmerksam hinsichtlich ungewöhnlich hohen Bargeldauszahlungen sein!

- Machen Sie bitte Ihre Angehörige und Bekannte auf diese Kriminalitätsform aufmerksam!

Meldung vom 25.09.2020 17:34 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburg überschreitet Coronawarnstufe 50

Laut Robert Koch Institut hat jetzt auch die Stadt Regensburg die nächste Corona Warnstufe gerissen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt laut RKI jetzt (…)

Weiterlesen …

Krisengespräch zwischen Conti und OB Maltz-Schwarzfischer

Continental und Vitesco halten am Abbau von 2.100 Stellen in Regensburg fest. Erreichen will man das aber durch freiwilliges Ausscheiden, Alterszeit oder Reduzierung der Arbeitszeit. Das betonten (…)

Weiterlesen …

Schon wieder schwerer Sturz an der Walhalla

Auf der Walhalla in Donaustauf hat es schon wieder einen schweren Unfall gegeben. Eine Frau ist gestern von einer Stufe gestürzt und einige Meter in die Tiefe gefallen. Mit schweren Verletzungen kam (…)

Weiterlesen …

Katzenbabys in Traitsching im Müll entsorgt

Unbekannte haben bei Traitsching im Landkreis Cham vier Katzenbabys in eine Mülltonne geworfen – lebend ! Eine Autofahrerin wurde am Dienstag früh auf einem Parkplatz an der B 20 auf die Stubentiger (…)

Weiterlesen …

Pendlerparkplatz Klardorf wird erweitert

Der Landkreis Schwandorf reagiert auf gestiegene Pendlerzahlen und erweitert den Pendlerparkplatz an der A 93 bei Klardorf. Der ist oft überfüllt. Daher werden 30 neue Stellplätze geschaffen, die (…)

Weiterlesen …

Neuer Solarpark bei Berching

Ab sofort gibt es noch mehr grünen Strom für die Oberpfalz. Der Energie-versorger e.on hat bei Berching im Landkreis Neumarkt eine neue Freiflächen-Photovoltaik-Anlage gebaut. Insgesamt wurden dort (…)

Weiterlesen …

Betrunkene Autofahrerin verletzt vier Polizisten in Regensburg

Gleich vier Polizisten hat eine betrunkene Autofahrerin in Regensburg verletzt. Die 41-Jährige war in der Nacht zum Mittwoch von einer Streife erwischt worden, als sie über eine rote Ampel fuhr. Ein (…)

Weiterlesen …

Tödlicher Unfall im Landkreis Neumarkt

Bei Mühlhausen im Landkreis Neumarkt ist am Mittag ein tödlicher Unfall passiert. Eine 69 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Abbiegen einer anderen Frau die Vorfahrt genommen, ihr Wagen prallte mit (…)

Weiterlesen …

Verwaltungsgericht stoppt Regensburger Südspange

Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die Pläne für die Südspange im Landkreis Regensburg gestoppt. Sie seien fehlerhaft und daher nicht vollziehbar, so das Urteil der Verwaltungsrichter. Sie haben (…)

Weiterlesen …

"Pizzamörder" von Bad Gögging muss in Psychiatrie

Das Regensburger Landgericht schickt einen Koch aus Bad Gögging für unbestimmte Zeit in die Psychiatrie. Der 23-Jährige hatte im Frühjahr seinen Chef mit einem Küchenmesser umgebracht. Weil der Täter (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Nürnberg- zwischen Oberölsbach und Altdorf/Burgthann Richtungsfahrbahn vorübergehend gesperrt, Baustelle (kurze Sperrung wg. Bauarbeiten (genaue Dauer noch nicht bekannt))
mehr...

Blitzer

Lkr. Cham: zwischen Chamerau und Bad Köt Tempo 60
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: