Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Hall & Oates - Maneater

Webradio starten

Bischofshof-Direktor Goß geht in den Ruhestand

charivari/MT

Mit großem Bahnhof ist der langjährige Direktor der Regensburger Brauerei Bischofshof, Hermann Goß, in den Ruhestand verabschiedet worden. Fast 20 Jahre lang hat er die Geschicke der Brauerei gelenkt und weltweit Kunden betreut. Die will er im Ruhestand mit dem Wohnmobil besuchen, erklärte Goß im Interview mit charivari. Sein Nachfolger wird eine Frau: Sie heißt Susanne Horn, kommt aus Hahnbach und war bisher Geschäftsführerin bei der Neumarkter Lammsbräu.

Meldung vom 12.04.2019 15:03 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Bahn informiert in Amberg über Strom-Trassen

Die Bahn hält heute in Amberg eine Bürgersprechstunde zur geplanten Elektrifizierung von Strecken in der Oberpfalz ab. Im Gespräch mit den Menschen vor Ort will das Unternehmen vor allem für neue (…)

Weiterlesen …

Regensburg wird Teil eines nationalen Tumor-Zentrums

Bayern bekommt ein Nationales Zentrum für Tumor-Erkrankungen, Uni und Uniklinik Regensburg werden ein Teil davon. Gemeinsam mit den Unikliniken Würzburg, Erlangen und Augsburg soll der Krebs nah am (…)

Weiterlesen …

Radfahrer belästigt Jugendliche in Regensburg

Im Regensburger Stadtteil Irl belästigt ein Radfahrer Jugendliche. Zweimal ist der Unbekannte schon in Erscheinung getreten. Letzte Woche bot er einem16 Jahre alten Schüler Sex an, Anfang dieser Woche (…)

Weiterlesen …

Corona Mut-Brief des Regensburger Bischofs

Der Regensburger Bischof Rudolf macht den Priestern und kirchlichen Mitarbeitern im Bistum Mut. Vor dem Hintergrund von Corona hat er ihnen einen persönlichen Brief geschrieben. Darin verspricht er (…)

Weiterlesen …

Menschenkette um Conti-Standort Regensburg

Mit einer Menschenkette haben heute etwa 500 Mitarbeiter von Continental und Vitesco in Regensburg gegen den geplanten Abbau von 2.100 Stellen protestiert. Bei strömendem Regen umstellten die (…)

Weiterlesen …

Klassen + Kitas im Raum Regensburg in Quarantäne

  Im Raum Regensburg sind immer mehr Kitas und Schulen von Corona betroffen. Wie das Landratsamt heute meldet, wurden in Wörth an der Donau und in Donaustauf Kindergärten geschlossen und die (…)

Weiterlesen …

Unwetter setzt Straßen in der Region unter Wasser

Ein Unwetter hat heute früh in Teilen Niederbayerns und der Oberpfalz für voll-gelaufene Keller und überflutete Fahrbahnen gesorgt. Besonders betroffen waren die Landkreise Regensburg und (…)

Weiterlesen …

Kripo Regensburg sprengt Drogenring

Die Kripo Regensburg hat einen Drogenring hochgenommen. Er war in Regensburg, Schwabach, Nürnberg und Neumarkt aktiv. Sieben mutmaßliche Dealer sitzen jetzt in U-Haft. Bei ihnen wurden unter anderem (…)

Weiterlesen …

Stadt Neumarkt meldet Rekord-Einnahmen

Die Stadt Neumarkt hat letztes Jahr so viel Geld durch Steuern eingenommen, wie nie zuvor. Über 116 Millionen Euro flossen in die städtische Kasse, fast 20 Millionen mehr als erwartet. Vor allem die (…)

Weiterlesen …

Randale am Bahnhof Maxhütte-Haidhof

Am Bahnhof Maxhütte-Haidhof im Landkreis Schwandorf ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 42-Jähriger beleidigte dort am Dienstag Nachmittag einen Bekannten und schubste ihn zu Boden. (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Rosenhof und Wörth a. d. Donau/Wiesent Gefahr durch defektes Fahrzeug
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg auf der Staatsstraß Höhe Sarching 60er Begrenzung (Beidseitig)
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: