Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Ed Sheeran & Justin-Bieber - I Don't Care

Webradio starten

BMW-Werk Regensburg im Wandel

Werkleiter Frank Bachmann ( rechts ) und Projektleiter Uwe Seitz vor einem neuen X1e

Das BMW-Werk Regensburg durchlebt gerade den umfassendsten Wandel in seiner Geschichte. Für fast 300 Millionen Euro wird die Fertigung auf moderne und klimafreundliche Antriebe umgebaut. Das macht in Zukunft auch teil-elektrische und voll-elektrische Fahrzeuge möglich. Sie laufen dann gemeinsam mit Benzinern und Dieseln von einem Band. Dazu sind schon 2019 zahlreiche Mitarbeiter geschult worden. Mit Erfolg, teilte Werkleiter Frank Bachmann heute mit. Montage an Plug-In-Hybrid

Schon im März wird das erste teil-elektrische Auto aus Regensburg bei den Händlern stehen, ein X1e, ein sogenannter Plug-In-Hybrid mit einer rein elektrischen Reichweite von gut 50 Kilometern. Im Frühsommer folgt der X2e mit der selben Technik. Um bei den Antrieben flexibel zu sein, wird sich BMW-Regensburg künftig auf die Premium-Kompaktklasse konzentrieren, das bedeutet weniger Karosserie-Varianten. Dem fällt das 4er-Cabrio zum Opfer, es wird künftig nicht mehr in Regensburg gebaut. Von außen macht sich der Umbau des Werkes durch einen großen roten Kran bemerkbar. Er ist einer der größten in ganz Europa und wurde mitten in einer Werkshalle aufgestellt. Kran zum Umbau der Werkshalle

Deren Dach muss abgeschnitten und um drei Meter höher gesetzt werden, der Kran transportiert die nötigen Materialien dafür. 270.000 Autos will Werkleiter Frank Bachmann in 2020 bauen lassen, am Personalstamm von 9.000 Mitarbeitern soll sich nichts ändern.

 

Meldung vom 10.01.2020 16:57 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Eisbären Regensburg gewinnen gegen Selb

In der Eishockey Oberliga Süd haben die Eisbären Regensburg zuhause gegen die Selber Wölfe mit 5:2 gewonnen. Die Regensburger bleiben Tabellenvierter. Am Sonntag spielen sie beim Tabellenvorletzten (…)

Weiterlesen …

TenneT rudert nach Kommunikationspanne zurück

Dem Netzbetreiber TenneT ist eine peinliche Panne passiert. Er hat Gemeinden im Landkreis Regensburg angeschrieben und ihnen mitgeteilt, dass die Stromtrasse für den SuedOstLink feststeht und nicht (…)

Weiterlesen …

Stadt Regensburg vergibt Grund nur als Erbpacht

Es soll ein Schritt sein, damit Wohnen in Regensburg bezahlbar bleibt: Städtische Grundstücke werden künftig prinzipiell nicht mehr verkauft, sondern im Erbbaurecht vergeben. Das hat die SPD heute (…)

Weiterlesen …

Volles Haus bei Neumarkter Neujahrsempfang

Die Stadt Neumarkt hält am Abend ihren Neujahrsempfang ab. In den Historischen Reitstadel sind über 400 Gäste geladen. Oberbürgermeister Thomas Thumann will auch wieder Menschen auszeichnen, die sich (…)

Weiterlesen …

Casting für Teesorte in Wackersdorf

Das Oberpfälzer Seenland will künftig mit einer speziellen Teemischung für sich werben. Die Geschmacksrichtung wird heute Abend ausgewählt. Sechs Sorten stehen zur Auswahl, die meisten haben als (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg treffen auf Selber Wölfe

In der Eishockey Oberliga-Süd treffen die Eisbären Regensburg heute Abend zu Hause auf die Selber Wölfe. Nach zwei Siegen in Folge gehen die Eisbären optimistisch in die Partie. Die Regensburger (…)

Weiterlesen …

charivari startet bundesweit einmaliges Pilotprojekt

Eine Meldung in eigener Sache: charivari startet heute in eine neue Ära des digitalen Radios. Unsere Hörer können das Programm künftig auf drei verschiedenen DAB-Kapazitäten empfangen. Das war bisher (…)

Weiterlesen …

Bub findet historische Münze in Burglengenfeld

Eine Sensation meldet die Stadt Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf. Dort hat dre dreijährige Samuel Ferstl im letzten Frühjahr eine eintausend Jahre alte Bronzemünze aus Byzanz gefunden, dem (…)

Weiterlesen …

Katastrophenübung in drei Landkreisen

Ein Unwetter und ein riesiger Stromausfall. Dieses Horror-Szenario wird heute in der Oberpfalz mit elf Gemeinden aus den drei Landkreisen Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Regensburg durchgespielt. Die (…)

Weiterlesen …

Dritter Bürgermeister Zeuge im Wolbergs-Prozess

Im Regensburger Korruptionsprozess soll heute der dritte Bürgermeister Jürgen Huber aussagen. Das Gericht will den Kommunalpolitiker von den Grünen zu einem Bauprojekt befragen. Im Prozess soll (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Musical: Ludwig², Füssen - Der König kommt zurück! 2 Tickets zum Preis von einem!