Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Tim Bendzko - Hoch

Webradio starten

Regensburger Briten lassen Führerschein umschreiben

Müssen britische Autofahrer nach dem Brexit in Deutschland ihren Wagen erst einmal stehen lassen? Auch wenn noch unklar ist, ob ein britischer Führerschein nach einem EU-Austritt außerhalb Großbritanniens noch gilt, gehen viele Briten in Bayern lieber auf Nummer sicher und lassen ihre Fahrerlaubnis vorsichtshalber umschreiben.

«Die Brexit-Problematik mit ungewissem Ausgang hat dazu geführt, dass eine große Zahl an britischen Staatsbürgern ihren britischen Führerschein in einen EU-Führerschein umschreiben lässt», sagt etwa ein Sprecher der Münchner Kreisverwaltungsreferats.

Eine genaue Zahl der britischen Führerschein-Umschreiber lässt sich allerdings nicht ermitteln: «Die Statistik des Führerscheinprogramms lässt keine Auswertung nach einzelnen Ländern zu», sagt eine Sprecherin der Stadt Augsburg. Besonders zum Jahresbeginn habe es aber vermehrt telefonische Anfragen zum Ablauf eines Führerscheintauschs gegeben. In München beispielsweise sind alle Umschreibungen auf EU-Fahrerlaubnisse in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 65 Prozent gestiegen.

Überdurchschnittlich viele Briten an den Führerscheinschaltern wurden auch zeitweise in Regensburg beobachtet. Vor allem Anfang des Jahres wurden nach Angaben einer Sprecherin vermehrt britische Fahrerlaubnisse umgeschrieben. Im Laufe der Monate habe der Andrang aber wieder abgenommen. Grund dafür ist nach Einschätzung einer Sprecherin, dass immerhin eine Sache bezüglich des EU-Austritts geklärt wurde: «Am Tage des Brexits beginnt die übliche Sechsmonatsfrist zu laufen.» Erst danach könnten die Führerscheine außerhalb Großbritanniens ihre Gültigkeit verlieren - möglicherweise.

Auch in Nürnberg gab es nach Angaben der Stadt zeitweise einen regelrechten Ansturm auf die Führerscheinstelle: «Im Frühjahr, als die Brexit-Verhandlungen akut wurden, gingen die britischen Staatsangehörigen noch davon aus, ihre britische Fahrberechtigung von heute auf morgen zu verlieren», sagt eine Sprecherin des Nürnberger Ordnungsamts. «Wir schätzen, dass im Schnitt zwei bis drei britische Führerscheine am Tag umgeschrieben werden.» Etwas mehr als 800 Briten seien in Nürnberg gemeldet.

Wesentlich weniger sind es dagegen in Würzburg. «Bei uns sind 108 volljährige Briten gemeldet, die ihren Führerschein umschreiben lassen könnten», sagt eine Stadtsprecherin. Bisher seien in diesem Jahr neun Umschreibungen abgeschlossen worden, zwei Anträge würden noch laufen. «Die Zahlen hören sich zwar wenig an, jedoch häufen sich die telefonischen und persönlichen Anfragen sowie die Anfragen per E-Mail bezüglich der Vorgehensweise bei einem ungeregelten Brexit», sagt sie. Der Beratungsaufwand sei immens.


Meldung vom 10.11.2019 08:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Schon 100.000 Besucher heuer im Bayernmuseum

Ein Familienvater aus Runding im Landkreis Cham ist der 100.000-ste Besucher dieses Jahr im Regensburger Bayernmuseum. Heute Nachmittag hatte der Mann mit seiner Frau, den beiden Kindern und seiner (…)

Weiterlesen …

Großbrand in Hengersberg nach LKW-Unfall

Großbrand im niederbayerischen Hengersberg. Dort ist letzte Nacht ein LKW gegen das Schiebetor einer Firma geprallt. Der Laster ging in Flammen auf, sie griffen danach auf das Gebäude über. Der (…)

Weiterlesen …

Bauernverband Regensburg begrüßt Regenfälle

Die Corona-Pandemie hat den Bauern in der Region zwar mehr Wertschätzung für ihre Arbeit eingebracht, aber nicht mehr Geld. Das wurde jetzt beim Sommergespräch des Bauernverbandes im Landkreis (…)

Weiterlesen …

Ausreißerinnen aus Brunn wieder zurück

Aus einem Wohnheim in Brunn im Landkreis Regensburg sind gestern zwei Mädchen verschwunden, eine 13- und eine 17-Jährige. Die Polizei suchte stundenlang nach ihnen, konnte aber auch ihre Handys nicht (…)

Weiterlesen …

Fürstin Gloria zahlt für Fahren "oben ohne"

Gloria von Thurn & Taxis hat ihre Strafe wegen Mopedfahren ohne Helm bezahlt. Die Fürstin war oben ohne auf einem E-Roller zur Beerdigung von Domkapellmeister Georg Ratzinger gefahren. Ihre (…)

Weiterlesen …

Arbeitsverbot für corona-freie Erntehelfer

Nach zahlreichen Corona-Fällen auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming ist der Landwirt vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, dass negativ auf Corona getestete Erntehelfer wieder für ihn (…)

Weiterlesen …

Laufaktion für Leukämiehilfe Ostbayern voller Erfolg

Auch wenn das Wetter nicht so prächtig war: Etwa 30 Läufer haben gestern  mitgemacht bei der Aktion „Laufen verbindet“ zwischen Regensburg und Straubing. Darunter Promis, Lokalpolitiker und sogar (…)

Weiterlesen …

Zwei Autos in Maxhütte-Haidhof ausgebrannt

Rund 20.000 Euro Schaden sind letzte Nacht bei einem Brand zweier Autos in Maxhütte-Haidhof im Landkreis Schwandorf entstanden. Laut Polizei hatten Anwohner ein brennendes Auto gemeldet. Als die (…)

Weiterlesen …

Neue Notdächer für Oberpfälzer Feuerwehren

Die Feuerwehren in der Oberpfalz haben ein wichtiges Hilfsmittel gespendet bekommen: Zwölf Notdächer von der Versicherungskammer Bayern. Sie bestehen aus einer reißfesten Plane und können innerhalb (…)

Weiterlesen …

Landkreis Amberg-Sulzbach mit pfiffiger Werbeaktion

Mit einer ungewöhnlichen Aktion wirbt der Landkreis Amberg-Sulzbach in Hessen um Urlauber. Die Landkreis-Touristiker haben in Frankfurt 100 große Plakatwände gemietet und mit pfiffigen Motive bekleben (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B4R Nürnberg, Ben-Gurion-Ring- in Höhe Regensburger Straße in beiden Richtungen Ampelanlage außer Betrieb, auf Beschilderung achten
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: