Im Studio: Herbert Feldbauer

Jetzt läuft: Zoe Wees - Control

Webradio starten

Der Markt Regenstauf schützt Storchen-Nest

Der Markt Regenstauf im Landkreis Regensburg baut zum Schutz eines Storchen-Nestes die Heizung seines Mehrgenerationen-Hauses um. Sie wird auf Strom umgerüstet, teilte Bürgermeister Siegfried Böhringer jetzt mit. Das sichert das Nest auf dem Kamin und die Storchenbrut. Der Markt Regenstauf handelt damit bewusst anders als die katholische Kirchenverwaltung im nahen Ramspau. Sie hatte in einer Hauruck-Aktion ein Storchennest wegen zu viel Dreck vom Kirchendach abgeräumt und damit eine Welle der Empörung losgetreten.

Meldung vom 12.06.2019 05:48 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

SSV Jahn Regensburg im Testspiel gegen Heidenheim

Fußball-Drittligist SSV Jahn Regensburg nutzt die Länderspielpause für ein Testspiel. Heute Nachmittag um 16 Uhr trifft der Jahn auswärts auf den Zweitligisten FC Heidenheim. Trainer Heiko Herrlich (…)

Weiterlesen …

300 "Polizei-Azubis" in der Oberpfalz starten Ausbildung

Bei der Bayerischen Polizei hat heute das neue Ausbildungsjahr begonnen. Am Bereitschaftspolizei-Standort Sulzbach-Rosenberg haben 156 Polizeianwärter ihre Laufbahn gestartet, in Nabburg waren es 128. (…)

Weiterlesen …

Zwischenbilanz der Regensburger Herbstdult

Die Halbzeit-Bilanz der Regensburger Herbstdult fällt durchwachsen aus. Wegen der großen Hitze lief das erste Wochenende schleppend an. Inzwischen sind die Besucherzahlen aber O.K., teilten die (…)

Weiterlesen …

Auftakt für Gillamoos in Abensberg

In Abensberg beginnt heute die fünfte Jahreszeit, der Gillamoos. Der älteste Jahrmarkt Bayerns dauert fünf Tage lang und wird an die 300.000 Besucher aus nah und fern anlocken. Traditionell wird der (…)

Weiterlesen …

Schleuserbande in Weiden vor Gericht

Eine Gruppe von Schleusern muss sich seit heute vor dem Landgericht Weiden verantworten. Die vier Männer sollen rund 70 Flüchtlinge versteckt in Tankwagen und LKW-Aufliegern nach Deutschland gebracht (…)

Weiterlesen …

"Kirchliche Gastarbeiter" im Bistum Regensburg

Sommerzeit ist Urlaubszeit: Das gilt auch für katholische Pfarrer. Viele von ihnen sind derzeit in den Ferien. Als Urlaubsvertretung sind Gastpriester aus drei Kontinenten im Bistum Regensburg tätig. (…)

Weiterlesen …

Siemens in Regensburg streicht fast 100 Stellen

Der Siemens-Konzern will am Standort Regensburg fast 100 Stellen streichen. Es sei geplant, 84 Stellen für angelernte Kräfte abzubauen, heißt es in einem Medienbericht. Der Abbau solle so (…)

Weiterlesen …

Gillamoos in Abensberg beginnt am Abend

In Abensberg beginnt heute der Gillamoos, der älteste Jahrmarkt in ganz Bayern. Er wird fast 300.000 Besucher anlocken. Ab heute Abend ist Betrieb in den Festzelten, die offizielle Fest-Eröffnung mit (…)

Weiterlesen …

4.000 Lehrstellen in Ostbayern immer noch unbesetzt

In Regensburg, Niederbayern und der Oberpfalz beginnt heute ein neues Ausbildungsjahr. Bei der Industrie- und Handelskammer Regensburg sind bisher 4.000 neue Ausbildungsverträge geschlossen worden, in (…)

Weiterlesen …

Neue Finanzamt-Außenstelle für Grafenau

Die Stadt Grafenau im Bayerischen Wald bekommt eine Außenstelle des Finanzamts München. 45 Arbeitsplätze werden dazu aus der Hauptstadt nach Grafenau verlagert, gestern wurde der Kaufvertrag für ein (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 Nürnberg Richtung München- zwischen Dreieck Holledau und Pfaffenhofen Gefahr durch Gegenstände auf dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen (ein Metallrohr)
mehr...

Blitzer

Landkreis Schwandorf: auf der Staatsstra an der Abzweigung Kölbldorf
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: