Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Mark Forster - ܢermorgen

Webradio starten

Familie Schierer spendet Kondolenz an Verein zweitesLEBEN in Regensburg

Über eine hohe Spende freut sich der Verein zweitesLEBEN in Regensburg. 43.000 Euro hat die Familie Schierer aus Cham überreicht. Das Geld kam bei der Beerdigung des tödlich verunglückten Familienoberhauptes Max Schierer zusammen. Die Höhe der Spende hätte auch den Verstorbenen gefreut, heißt es beim Verein zweitesLEBEN. Er baut in Regensburg vierzehn barrierefreie Wohnungen für Patienten mit Schädel-Hirn-Verletzung oder Schlaganfall.

Meldung vom 16.04.2019 05:10 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Netzwerk gegen Salafisten informiert in Niederbayern

Wie kann man verhindern, dass sich junge Menschen radikalisieren ? Darüber haben gestern im niederbayerischen Mamming 200 Vertreter von Behörden, sozialen Einrichtungen, sowie Asylhelfer und Polizei (…)

Weiterlesen …

CSU will Sammel-Abschiebehaft in Passau

Die CSU will eine spezielle Hafteinrichtung für ausreisepflichtige Ausländer in Passau schaffen und dort auch sogenannte Gefährder unterbringen. Das geht aus dem Entwurf eines Beschlusspapiers für die (…)

Weiterlesen …

Straubing: Mann in der eigenen Wohnung überfallen

In Straubing haben zwei Männer und eine Frau einen 60-Jährigen in seiner Wohnung überfallen und krankenhausreif geprügelt. Noch ist unklar, ob der Mann Einbrecher überrascht hat oder ob es ein (…)

Weiterlesen …

Regensburger Azubi wegen Nötigung einer 15 Jährigen verurteilt

Das Amtsgericht Regensburg hat einen 20-Jährigen wegen versuchter Nötigung und Verbreitung von Pornographie verurteilt. Er muss 800 Euro an den Frauen-Notruf Regensburg zahlen. Der junge Mann wollte (…)

Weiterlesen …

Tennet informiert über Ostbayernring

Der Netzbetreiber Tennet informiert heute in Wernberg-Köblitz im Landkreis Schwandorf über den neuen Ostbayernring. Ab 10 Uhr können sich Bürger die bisherigen Pläne für die neue Stromtrasse ansehen. (…)

Weiterlesen …

Lebenslange Haftstrafe für Rentner aus der Oberpfalz

Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den aus der Oberfalz stammenden Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer Politiker bewerten NPD-Urteil

Die rechtsextreme NPD wird nicht verboten. Das hätte sich die CSU-Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer aus Regensburg zwar gewünscht. Sie akzeptiert aber die Begründung der Verfassungsrichter, dass (…)

Weiterlesen …

Kein Fracking im Weidener Becken

In und um Weiden wird es kein Fracking geben. Die britische Firma Rose Petroleum hat keine erdgas-führenden Schichten im Untergrund des sogenannten Weidener Beckens gefunden. Sie lässt ihre Lizenz für (…)

Weiterlesen …

Flugzeug verunglückt bei Landung in Straubing-Wallmühle

Am Flughafen Straubing-Wallmühle ist heute in einmotoriges Sportflugzeug nach der Landung von der Piste abgekommen und in einen Schneehaufen gekracht. Pilot und Copilot blieben unverletzt. Am Flugzeug (…)

Weiterlesen …

Falschparker behindern Schwertransport in Regensburg

Am Regensburger Westhafen haben Falschparker einen Schwertransport erheblich behindert. Der überbreite LKW musste gestern Abend zwei enge Straßen passieren, deshalb waren dort Parkverbots-Schilder (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Nürnberg- zwischen Neutraubling und Regensburg-Burgweinting Unfallstelle geräumt
mehr...

Blitzer

Landkreis Kelheim: in Neustadt Ortsausgang Ri. Abensberg
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: