Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: The Script - Rain

Webradio starten

Fischereiverband Oberpfalz schlägt Alarm

charivari, pö

Heute ist Welttag der Flüsse. Der Fischereiverband Oberpfalz nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf den Zustand unserer heimischen Flüsse und Bäche hinzuweisen. Trotz verbessertem Gewässerschutz befinden sich laut Fischereiverband in Bayern nicht einmal 15 % aller Fließgewässer in einem „guten“ oder einem „sehr guten“ ökologischen Zustand. Bezogen auf die gesamte Bundesrepublik sehe es sogar noch schlechter aus.
In vielen Fällen geht der Fischbestand zurück, kritisiert der Fischereiverband Oberpfalz. Gründe dafür sind z.T. fehlende Strukturen zum Laichen, klimatische Veränderungen, Fischräuber oder Einleiten von Abwässern. Neue Probleme bereiten außerdem Mikroplastik- und Medikamenten-Verschmutzung der Gewässer.

Meldung vom 22.09.2019 08:45 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Lange Staus am Grenzübergang Waidhaus möglich

Bei Fahrten über die Grenze nach Tschechien drohen Anfang Dezember kilometerlange Staus. Die Einführung eines neuen Systems zur Erfassung der LKW-Maut macht Probleme.  Davor warnt Czechtoll, der (…)

Weiterlesen …

Hoher Schaden bei Brand in Straubing-Bogen

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Konzell im Landkreis Straubing-Bogen ist ein Hoher Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Das Feuer ist gestern Nachmittag aus noch unbekannter (…)

Weiterlesen …

Brauereien aus Niederbayern & Oberpfalz ausgezeichnet

Mehrere Brauereien aus Niederbayern und der Oberpfalz sind mit dem European Beer Star ausgezeichnet worden – sowas wie die Oscars unter den Bierpreisen. Darunter das Brauhaus Nittenau. Es wurde in der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Radentscheid ohne Bürgerbegehren

Das Bürgerentscheid zum Regensburger Radentscheid könnte möglicherweise entfallen. Denn die Stadt könnte die geforderten Maßnahmen schon vorher übernehmen, heißt es unter anderem von Bürgermeisterin (…)

Weiterlesen …

Bibel von niederbayerischen Schülern geschrieben

An 45 Schulen in Niederbayern startet im Januar ein besonders Projekt: Schüler schreiben die Bibel per Hand neu. Alle vier Evangelien werden niedergeschrieben und am Ende zu einer großen (…)

Weiterlesen …

Autofahrer in Weiden durch Martinsumzug gefahren

Ein Autofahrer ist in Weiden mitten durch einen Martinsumzug gefahren. Obwohl Feuerwehrler ihn aufhalten wollten. Zum Glück wurde dabei kein Kind verletzt und niemand direkt gefährdet, sagt die (…)

Weiterlesen …

Regensburger Haushalt für 2020 vorgestellt

Die Stadt Regensburg hat heute den Haushalt für 2020 vorgestellt. Er hat ein Volumen von 937 Millionen Euro und soll kommende Woche vom Stadtrat abgesegnet werden. Über 200 Millionen gibt die Stadt (…)

Weiterlesen …

Bombendrohung an Straubinger Berufsschule

Die technische Berufsschule in Straubing ist heute evakuiert worden. 400 Schüler und ihre Lehrer wurden in Sicherheit gebracht, meldet die Polizei Niederbayern.  Um kurz vor elf Uhr ging bei der (…)

Weiterlesen …

Hunderte Zivilbeschäftigte demonstrieren in Grafenwöhr

Für sechs Prozent mehr Lohn haben heute Früh in Grafenwöhr fast 500 zivile Beschäftigte der US-Armee demonstriert. Sie zogen vom Truppenübungsplatz zur Stadthalle. Dort machten sie ihrem Ärger über (…)

Weiterlesen …

Auto bei Regenstauf ausgebrannt

Auf der A93 bei Regenstauf im Landkreis Regensburg ist ein Auto komplett ausgebrannt. Der Fahrer konnte sich bei dem Vorfall gestern Vormittag zusammen mit seinen vier Mitfahrern noch in Sicherheit (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

K M21 Unterpfaffenhofen Richtung Planegg- Planegg, Ampelanlage außer Betrieb, Vorsicht an der Kreuzung
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kesselgrubs Ferienwelt****, Altenmarkt/Zauchensee - 7 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder zum halben Preis!