Im Studio: Sebastian Will

Jetzt läuft: Milky Chance & Jack Johnson - Don't Let Me Down

Webradio starten

Giftiger Rochen: Feuerwehr durchkämmt Aubach bei Barbing

Nach dem Fund eines giftigen Stachelrochens in einem Bach bei Barbing im Landkreis Regensburg gibt es Entwarnung: Dort sind keine weiteren gefährlichen Tiere gefunden worden. 40 Feuerwehrleute aus Barbing, Sarching und Friesheim hatten das Gewässer gestern Nachmittag Meter für Meter abgesucht, meldet die Polizei. Noch immer ist unklar, wer den Stachelrochen im Aubach ausgesetzt hat. Kinder hatten den Fisch am Donnerstag entdeckt.

Meldung vom 17.09.2016 08:45 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Welle bei Donaustauf wird Jet-Ski-Fahrerin zum Verhängnis

Glück im Unglück hatte eine 40-jährige Jet-Ski-Fahrerin. Die Frau fuhr gestern mit ihrem Jet-Ski auf der Donau. Gegen 13.25 Uhr geriet sie auf Höhe Donaustauf in eine Welle. Dadurch lief der Jet-Ski (…)

Weiterlesen …

Dealer vor Regensburger Gericht

Drogenhandel in großem Stil wirft die Staatsanwaltschaft Regensburg drei Männern aus dem Irak vor. Ab heute stehen sie vor dem Landgericht. Die drei Angeklagten im Alter zwischen 22 und 33 Jahren (…)

Weiterlesen …

Segelhasser in Furth im Wald unterwegs

In Furth im Wald hat ein Unbekannter mit dem Leben von Segelbootfahrern gespielt. Er entfernte am Drachensee von mehreren Segelbooten bestimmte Sicherungen. Dadurch könnte beim Segeln der Mast (…)

Weiterlesen …

Mann klettert auf Regensburger Dom und stürzt ab

Das könnte teuer werden: Am Wochenende musste die Höhenrettung der Berufsfeuerwehr einen 28jährigen Mann vom Regensburger Dom abseilen. Der junge Mann war in der Nacht zum Samstag das Baugerüst am (…)

Weiterlesen …

Regensburger Bismarckplatz erneut zu voll

Bei sommerlichen Temperaturen war die Regensburger Innenstadt am Wochenende wieder voll. Polizisten haben deswegen verstärkt die Hygiene-Abstände kontrolliert. Die waren am späten Samstagabend am (…)

Weiterlesen …

Straßensperre bei Mainburg wegen A93-Brückenbau

Bei Mainburg im Landkreis Kelheim beginnen heute die Bauarbeiten für eine neue Autobahnbrücke. Sie ist eine der Ältesten in Ostbayern und stammt noch aus dem Jahr 1939. Ab Freitag wird die Brücke (…)

Weiterlesen …

Unbekannter lockert Autoreifen in Bad Kötzting

In Bad Kötzting im Landkreis Cham lockert ein Unbekannter offensichtlich immer wieder die Radschrauben an Autos. Innerhalb weniger Wochen wurden der Polizei bereits vier Fälle angezeigt. Zuletzt (…)

Weiterlesen …

Regensburger Domspatzen verabschieden sich von Georg Ratzinger

Bei einer Totenvesper haben die Regensburger Domspatzen am Sonntag ihres einstigen Chorleiters und Generalmusikdirektors Georg Ratzinger gedacht. Ratzinger sei ein Segen für die Domspatzen gewesen, er (…)

Weiterlesen …

Bayerisches Krebsforschungszentrum startet Bürgertelefon

Das Bürgertelefon «Bayern gegen Krebs» des Bayerischen Krebsforschungszentrums (BZKF) ist an den Start gegangen. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 85 100 80 würden Krebsexperten alle Fragen (…)

Weiterlesen …

Regensburger Bismarckplatz wieder gesperrt

Bei sommerlichen Temperaturen war die Regensburger Innenstadt am Wochenende wieder voll. Die Polizei hat verstärkt kontrolliert, damit der Hygiene Abstand eingehalten wurde. Das war am späten (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Regensburg- zwischen Wörth a. d. Donau/Wiesent und Rosenhof Unfall, Standstreifen blockiert, 1 km Stau
mehr...

Blitzer

Regensburg: in der Konrad-Siedlung: Wutzlhofen (30er Zone)
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: