Im Studio: Nadine Niebauer

Jetzt läuft: Rednex - Wish You Were Here

Webradio starten

Handydiebe in der Oberpfalz unterwegs

Die Polizei in der Oberpfalz hat es immer öfter mit dreisten Handydieben zu tun. Alleine am Wochenende hat es zwei Handygeschäfte in Weiden und Amberg getroffen. Und auch in Schwandorf sollen die Täter schon zugeschlagen haben. Bei ihren Taten stürmen sie zu zweit in einen Telefonladen. Einer der beiden hält die Türe auf, der andere greift sich schnell mehrere Handys vom Ausstellungstisch. Im Anschluss flüchten sie. Die Polizei hofft jetzt, dass sie über die Videoüberwachung der Handygeschäfte die Täter ausfindig machen kann.

Meldung vom 15.04.2019 05:23 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Taucher suchen bei Flossenbürg nach Monika

Die Polizei hat heute in der Oberpfalz wieder nach der seit über 40 Jahren vermissten Monika Frischholz gesucht. Sieben Polizeitaucher sind dazu abwechselnd in einen kleinen See in einem aufgelassenen (…)

Weiterlesen …

Raser bei Ensdorf mit 204 km/h geblitzt

Das wird teuer: Bei Ensdorf im Landkreis Amberg-Sulzbach ist ein Autofahrer geblitzt worden, der mit 204 Stundenkilometern unterwegs war, doppelt so schnell wie erlaubt. Auf den Raser kommen jetzt (…)

Weiterlesen …

Nach Randale in Regensburg Kritik an Ankerzentren

Der Tod einer Asylbewerberin aus Nigeria im Regensburger Ankerzentrum am Wochenende und die dabei aufgetretenen Tumulte ziehen weitere Kreise. Heute fordert die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, (…)

Weiterlesen …

Buben als Graffiti-Schmierer in Stamsried

Aus Langeweile haben drei Buben in Stamsried im Landkreis Cham Treppen, Granitsäulen, Bänke und einen Stromverteilerkasten mit Graffiti verunstaltet. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 5.000 (…)

Weiterlesen …

Beierlorzer-Wechsel nach Köln jetzt offiziell

Achim Beierlorzer wird Chef-Trainer von Erstliga-Aufsteiger 1. FC Köln. Das hat der SSV Jahn Regensburg am Mittwoch Mittag bestätigt. Über die Modalitäten des Wechsels haben alle beteiligten Parteien (…)

Weiterlesen …

Rädelsführer nach Tod im Regensburger Ankerzentrum identifiziert

Im Regensburger Ankerzentrum ist es am Wochenende nach dem Tod einer Nigerianerin zu Ausschreitungen gekommen. Innenminister Herrmann sagte jetzt in einem Interview, dass die Rädelsführer inzwischen (…)

Weiterlesen …

Bistum Regensburg setzt Rom-Vorschriften um

Die neuen Leitlinien der katholischen Kirche zum Umgang mit Missbrauch sind letzte Woche kontrovers diskutiert worden. Im Bistum Regensburg werden sie schon länger umgesetzt, erklärte jetzt die (…)

Weiterlesen …

Plädoyers im Regensburger-Prozess um PayTV-Betrüger

Vor dem Regensburger Landgericht werden heute im Prozess um fünf Pay-TV-Betrüger die Plädoyers erwartet. Die Fünf sollen durch den illegalen Verkauf von Abos für Bezahlfernsehen einen zweistelligen (…)

Weiterlesen …

Fachkräftemangel auch bei Caritas in Regensburg

Fachkräftemangel in der Altenpflege. Mit diesem Problem hat auch die Caritas in Regensburg zu kämpfen. „Es gibt Stellen, die gar nicht mehr besetzt werden können und Einrichtungen, die seit über einem (…)

Weiterlesen …

Aktive Mittagspause in Asklepiosklinik bei Schwandorf

Beschäftigte der Asklepiosklinik Lindenlohe bei Schwandorf gehen heute für gerechtere Bezahlung und Arbeitszeiten auf die Straße. Sie legen eine sogenannte aktive Mittagspause ein. Ab 13 Uhr werden (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

****Wellnesshotel Eibl-Brunner, Frauenau - Wellness-Kurzurlaub im Bayerischen Wald zum halben Preis!