Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Billy Idol - Sweet Sixteen

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Anonyme 160.000 Euro-Spende in Saal

In der katholischen Christkönigskirche in Saal an der Donau im Landkreis Kelheim hat ein unbekannter Wohltäter 160.000 Euro auf den Altar gelegt. "Für Afrika" stand auf dem Umschlag, den die Mesnerin (…)

Weiterlesen …

Erdgasauto verursacht Brand in Schwarzenfeld

Ein Erdgas-Auto ist in einer Garage in Schwarzenfeld im Landkreis Schwandorf ausgebrannt. Dabei ist am Wochenende ein Schaden von 80.000 Euro entstanden. Das Feuer war im Motorraum des 20 Jahre alten (…)

Weiterlesen …

Polizei schnappt Graffiti-Sprayer in Regensburg

Im Stadtnorden von Regensburg sind zwei Graffiti-Sprayer erwischt worden. Die 14 und 15 Jahre alten Burschen aus Wenzenbach und Regensburg hatten eine Lärmschutzwand beschmiert. Bei ihnen zu Hause (…)

Weiterlesen …

Leichenwagen bei Kümmersbruck geklaut

Wer klaut ausgerechnet einen Leichenwagen ? Das fragt sich die Polizei im Landkreis Amberg-Sulzbach. In Kümmersbruck ist am Wochenende ein Leichenwagen vom Typ Daimler-Chrysler verschwunden. Das Auto (…)

Weiterlesen …

Spanner im Amberger Kurfürstenbad erwischt

Im Amberger Kurfürstenbad hat man einen Spanner erwischt. Der 15 Jahre alte Jugendliche hatte sein Handy unter die Wände der Damen-Umkleide durchgeschoben und gefilmt. Ein fünf Jahre altes Mädchen hat (…)

Weiterlesen …

Jahn Regensburg verliert Testspiel

Fußball Zweitligist SSV Jahn Regensburg hat sein Testspiel beim Drittligisten Würzburger Kickers mit 0:1 verloren. Es war im dritten Vorbereitungsspiel zur Restrückrunde die erste Niederlage. Das (…)

Weiterlesen …

Uniklinik beklagt Übergriffe auf Ärzte und Schwestern

In den Krankenhäusern steigt die Gewaltbereitschaft von Patienten und Angehörigen. Das meldet die bayerische Krankenhausgesellschaft. An der Uniklinik Regensburg haben Übergriffen auf Ärzte und (…)

Weiterlesen …

400 Gäste bei Neumarkter Neujahrsempfang

Die Stadt Neumarkt hat am Abend ihren Neujahrsempfang abgehalten. In den Historischen Reitstadel waren über 400 Gäste gekommen. Oberbürgermeister Thomas Thumann hat in seiner Rede betont, dass die (…)

Weiterlesen …

Hohe Beute bei Einbruch in Regensburg-Sallern

Fette Beute haben Einbrecher im Regensburger Stadtteil Sallern gemacht. In einem Einfamilienhaus haben sie gestern Abend Schmuck und Bargeld in fünfstelliger Höhe mitgenommen, dabei haben der oder die (…)

Weiterlesen …

Mann aus Beilngreis seit zehn Tagen vermisst

Vor genau zehn Tagen ist ein junger Mann aus Beilngries im Landkreis Eichstätt verschwunden. Er heißt Lukas Riehl. Sein Rucksack wurde später bei Berching im Nachbarlandkreis Neumarkt gefunden. Die (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Neutraubling und Wörth a. d. Donau/Wiesent Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen (mehrere Leitbaken)
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kurmittelhaus Sibyllenbad, Neualbenreuth - Ihre Tageskarte für die Bade- und Wellnesslandschaft zum halben Preis!