Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Maroon 5 - Memories

Webradio starten

Oberpfälzer Metall- und Elektrobetriebe beunruhigt

Die oberpfälzer Metall- und Elektro-Arbeitgeber sehen das Modell der Tarifverträge am Scheideweg. Sie appellierten daher gestern in Regensburg an die IG Metall, die richtigen Weichen für deren Erhalt zu stellen. Insbesondere warnte der Arbeitgeberverband vbm vor überzogenen Forderungen, zumal die Konjunktur schwächelt. Die Produktion der Metall- und Elektrobetriebe ist seit über einem Jahr rückläufig, hieß es bei dem Treffen in Regensburg weiter.

Meldung vom 10.10.2019 05:55 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Steinerne Brücke verliert Behelfssteg

Mit schwerem Gerät wird heute Abend in Regensburg der Behelfssteg an der Steinernen Brücke abgebaut. Ab 20 Uhr müssen Fußgänger und Fahrradfahrer mit Behinderungen rechen, ab 22 Uhr wird der der (…)

Weiterlesen …

Landkreis Schwandorf: Kirtabaum fällt auf Scheune

Mitten im Ort ist in Dietldorf im Landkreis Schwandorf ein Baum auf eine Scheune gestürzt und hat ein großes Loch ins Dach gerissen. Der Baum war der alte Kirtabaum des Ortes. Die Burschen wollten den (…)

Weiterlesen …

Stichflamme aus Feuerwerkskörper - 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Bim Hantieren mit Feuerwerkskörpern ist ein 16-Jähriger aus der Oberpfalz lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war es am Vorabend aus zunächst ungeklärter Ursache (…)

Weiterlesen …

Brummi im Blindflug über Autobahn - von Polizei gestoppt

Fast im Blindflug war ein bulgarischer Sattelzug bei Pfreimd auf der A93 unterwegs. Die Frontscheibe war nahezu vollständig gesplittert, die Sicht des Fahrers deswegen stark eingeschränkt. Polizisten (…)

Weiterlesen …

Aufatmen im Landkreis Cham: Geflügelpest ist überstanden

Nach dem Geflügelpest-Alarm auf einem Hof in Roding hat das Landratsamt Cham die Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben. Sie hatten seit Anfang Dezember gegolten. Auf dem Bio-Geflügelbetrieb war bei einer (…)

Weiterlesen …

Mann der vielen Namen: Betrüger nutzte mehr als 50 Aliasnamen

Mit mehr als 50 Aliasnamen hat ein Betrüger aus Tschechien in ganz Deutschland sein Unwesen getrieben. Der 40-Jährige konnte nun bei einer Routinekontrolle an der tschechischen Grenze in Waidhaus (…)

Weiterlesen …

Falsche Brandmelder-Kontrolleure in Hohenkemnath

Die Warnung vor falschen Feuerwehrleuten in der Oberpfalz, sie ist brand-aktuell. Kurz nachdem die Feuerwehr am Dienstag vor der neuen Betrugsmasche warnte, sind auch schon erste Betrüger aufgetreten. (…)

Weiterlesen …

Landkreis Kelheim: Wer wird CSU-Landrats-Kandidat?

Die CSU im Landkreis Kelheim lässt morgen die Katze aus dem Sack: Dann soll eine Delegiertenversammlung in der Nähe von Riedenburg festlegen, wer bei der Landratswahl im September als Kandidat für die (…)

Weiterlesen …

Regensburg: 170 Bäume müssen gefällt werden

Im Stadtgebiet von Regensburg fallen demnächst 170 Bäume der Kettensäge zum Opfer, die Hälfte davon ist eigentlich durch eine Verordnung geschützt. Das Stadtgartenamt sieht aber keine Alternative zu (…)

Weiterlesen …

Acht Unfalltote seit Jahresbeginn in Niederbayern

Das neue Jahr ist gerade mal drei Wochen alt, die Polizei in Niederbayern meldet aber schon Besorgnis erregende Unfallzahlen: Seit Neujahr starben acht Menschen im Straßenverkehr. Zum Vergleich: Im (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B11 Deggendorf - Pilsen- zwischen Ruhmannsfelden und Patersdorf in beiden Richtungen Gefahr durch verschmutzte Fahrbahn (Erde)
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg auf der Staatsstraß Höhe Sarching 60er Begrenzung (Beidseitig)
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: