Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Wincent Weiss - Einmal im Leben

Webradio starten

Polizei stoppt in Regensburg 52 Geisterradler

Die Regensburger Polizei hat 52 sogenannte Geisterradler zur Kasse gebeten. Sie waren gestern in falscher Richtung auf Radwegen unterwegs und mussten dafür 20 Euro zahlen. Außerdem erwischte die Polizei 26 Radfahrer mit Kopfhörer oder Handy am Ohr, auch sie wurden gebührenpflichtig verwarnt. Mit der Aktion will die Polizei das Radfahren in Regensburg sicherer machen. An 200 Autofahrer wurden außerdem Flyer ausgegeben, in denen um Rücksichtnahme auf Radler gebeten wird.

Meldung vom 08.06.2016 09:58 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburger Justiz bekommt neue Führungskraft

Die Regensburger Justiz hat heuer zwei neue Führungspersönlichkeiten bekommen: Eine neue Landgerichtspräsidentin und einen neuen Leitenden Oberstaatsanwalt. Sie heißen Sibylle Dworazik und Clemens (…)

Weiterlesen …

Lange Staus am Grenzübergang Waidhaus möglich

Bei Fahrten über die Grenze nach Tschechien drohen Anfang Dezember kilometerlange Staus. Die Einführung eines neuen Systems zur Erfassung der LKW-Maut macht Probleme.  Davor warnt Czechtoll, der (…)

Weiterlesen …

Zwei Mädchen aus dem Landkreis Regensburg immer noch vermisst

Oberpfälzer Polizisten suchen noch immer nach zwei vermissten 15-Jährigen Mädchen. Selina Bassl und Sandra Apel aus dem Landkreis Regensburg wurden vor einer Woche letztmals gesehen. Beide sind schon (…)

Weiterlesen …

Hoher Schaden bei Brand in Straubing-Bogen

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Konzell im Landkreis Straubing-Bogen ist ein Hoher Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Das Feuer ist gestern Nachmittag aus noch unbekannter (…)

Weiterlesen …

Brauereien aus Niederbayern & Oberpfalz ausgezeichnet

Mehrere Brauereien aus Niederbayern und der Oberpfalz sind mit dem European Beer Star ausgezeichnet worden – sowas wie die Oscars unter den Bierpreisen. Darunter das Brauhaus Nittenau. Es wurde in der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Radentscheid ohne Bürgerbegehren

Das Bürgerentscheid zum Regensburger Radentscheid könnte möglicherweise entfallen. Denn die Stadt könnte die geforderten Maßnahmen schon vorher übernehmen, heißt es unter anderem von Bürgermeisterin (…)

Weiterlesen …

Bibel von niederbayerischen Schülern geschrieben

An 45 Schulen in Niederbayern startet im Januar ein besonders Projekt: Schüler schreiben die Bibel per Hand neu. Alle vier Evangelien werden niedergeschrieben und am Ende zu einer großen (…)

Weiterlesen …

Autofahrer in Weiden durch Martinsumzug gefahren

Ein Autofahrer ist in Weiden mitten durch einen Martinsumzug gefahren. Obwohl Feuerwehrler ihn aufhalten wollten. Zum Glück wurde dabei kein Kind verletzt und niemand direkt gefährdet, sagt die (…)

Weiterlesen …

Regensburger Haushalt für 2020 vorgestellt

Die Stadt Regensburg hat heute den Haushalt für 2020 vorgestellt. Er hat ein Volumen von 937 Millionen Euro und soll kommende Woche vom Stadtrat abgesegnet werden. Über 200 Millionen gibt die Stadt (…)

Weiterlesen …

Bombendrohung an Straubinger Berufsschule

Die technische Berufsschule in Straubing ist heute evakuiert worden. 400 Schüler und ihre Lehrer wurden in Sicherheit gebracht, meldet die Polizei Niederbayern.  Um kurz vor elf Uhr ging bei der (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Laaber und Nittendorf Unfall auf dem linken Fahrstreifen, linker Fahrstreifen blockiert, Standstreifen blockiert, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg: Donaustauf Maxstraße bei der Apotheke

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kesselgrubs Ferienwelt****, Altenmarkt/Zauchensee - 7 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder zum halben Preis!