Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Cyndi Lauper - Time After Time

Webradio starten

Regensburger Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Regensburg sucht nach einem Vorfall an der Donau Zeugen. Ein Mann hatte einen Jungen letzten Monat nach einem Streit in die Donau bei Schwabelweis geschubst. Laut Polizei saß der 13-jährige Schüler aus Regensburg mit Freunden an der Donau, als einem aus der Gruppe eine leere Plastikflasche ins Wasser fiel. Das sah der unbekannte Mann, er forderte den Jungen auf die Flasche aus dem Wasser zu holen. Als dieser sich weigerte, packte er ihn und warf ihn ins Wasser. Dabei verletzte sich der Schüler. Bevor der Unbekannte mit seiner Begleitung abhauen konnte, wurde er von der Schülergruppe fotogafiert.

Beide werden von der Polizei wie folgt beschrieben:

Täter: männlich, ca. 50-55 Jahre, ca. 180-185 cm groß, schlanke, sportliche Figur, dichtes graumeliertes Haar mit Mittelscheitel, spitzes Kinn, gepflegte Erscheinung, bekleidet mit einem weißen T-Shirt mit senkrecht verlaufender kurzer Knopfleiste im Bereich des Halsausschnitts und dem blauen Brustschriftzug Viking Trail, dunkle knielange Bermuda-Short, dunkler Rucksack, dunkle Flip Flops.

Begleitung: weiblich, ca. 40-45 Jahre, ca. 165-170 cm groß, rotbraunes Haar, vermutlich zum Pferdeschwanz gebunden, helle Haut, bekleidet mit blau-grau karierter kurzer Stoffhose, weißes Trägertop.

Das Paar war mit Fahrrädern unterwegs und entfernte sich schiebenderweise vom Tatort. Personen, die sachdienliche Angaben zu Tat und Täter bzw. dessen Begleitung geben können, werden gebeten, sich mit der PI Regensburg Nord unter Tel. 0941/506-2221 in Verbindung zu setzen.

 

Meldung vom 14.08.2019 20:39 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

SuedOstLink entlang der A 93 nicht möglich

Die geplante Stromleitung „SuedOstLink“ durch die Oberpfalz kann nicht neben der A93 vergraben werden. Das ist technisch nahezu unmöglich, sagte heute Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Er bezog (…)

Weiterlesen …

Andreas Geipl verlässt den SSV Jahn Regensburg

Jahn Mittelfeldspieler Andreas Geipl verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim SSV Jahn nicht. Der 27-Jährige schließt sich zur Saison 2020/21 dem 1. FC Heidenheim an. Das teilte der Verien heute (…)

Weiterlesen …

Schwandorfer Schüler klagt gegen Rauswurf

Ein Schüler der Konrad-Max-Kunz Realschule Schwandorf wehrt sich gegen seinen Rauswurf. Der Dreizehnjährige soll laut Mittelbayerischer Zeitung Nacktbilder einer Mitschülerin über WhatsApp verbreitet (…)

Weiterlesen …

31 Millionen Entschädigung für SR-Rathausbrand

Die Versicherungskammer Bayern zahlt 31 Millionen Euro für den Wiederaufbau des Straubinger Rathauses. Darauf haben sich Stadt und Versicherung geeinigt. Damit dürfte ein Großteil der Kosten gesichert (…)

Weiterlesen …

Ossi-Wölfin killt oberpfälzer Schafe

Im Januar sind im Landkreis Neustadt an der Waldnaab zwei Schafe von einem Wolf gerissen worden. Jetzt steht fest: Der Wolf ist aus Brandenburg zugewandert. Das haben Untersuchungen an den (…)

Weiterlesen …

Kulturelles Jahresthema für Regensburg vorgestellt

Ist Regensburg „Provinz, Stadt oder Metropole ?“  Darum dreht sich heuer das kulturelle Jahresthema, heute ist es vorgestellt worden. Geplant sind zahlreiche Aktionen wie Vorlesungen und (…)

Weiterlesen …

Betriebsunfall in Sinzing

Ein Betriebsunfall ist auf einem Firmengelände in Sinzing im Landkreis Regensburg passiert. Dort hat gestern Vormittag ein LKW-Fahrer beim Rückwärts-Rangieren einen Arbeitskollegen übersehen. Der (…)

Weiterlesen …

US-Armee startet großes Manöver in der Oberpfalz

Die US-Armee startet heute in der mittleren und nördlichen Oberpfalz ein größeres Manöver. 300 Soldaten werden bis Anfang März im Gelände üben, sie sind mit sogenannten Stryker-Radpanzern unterwegs. (…)

Weiterlesen …

Falschmeldung über Corona-Virus in der Oberpfalz

Eine Internet-Falschmeldung sorgt in Teilen der Oberpfalz für Aufregung. Angeblich hat der „Neue Tag“ in seiner online-Ausgabe gemeldet, dass sich zwei Weidener mit dem Corona-Virus angesteckt haben. (…)

Weiterlesen …

US-Armee sucht Wohnungen im Landkreis Neumarkt

Die US-Armee braucht Wohnraum für ihre Soldaten in und um Hohenfels im Landkreis Neumarkt. 200 Wohnungen fehlen derzeit, weil die Einheiten auf dem Truppenübungsplatz aufgestockt wurden, meldet der (…)

Weiterlesen …

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Jahreskarte inkl. Karl-May-Spiele 2020 zum halben Preis!