Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Matt Simons - Better Tomorrow

Webradio starten

Regensburger Uniklinik spendet Desinfektionsmittel

Die Regensburger Uniklinik spendet 1.500 Liter Desinfektionsmittel an das städtische Amt für Katastrophenschutz. Das Mittel wurde von der Klinik- Apotheke in Eigenregie während der ersten Hochphase der Corona Pandemie hergestellt. Damals gab es Lieferschwierigkeiten, die sind inzwischen behoben und die Lager sind voll. Mit der Spende bedankt sich das UKR beim Katastrophenschutz für die tatkräftige Unterstützung im Frühjahr bei der Beschaffung von Schutzausrüstungen. Das Desinfektionsmittel soll nun an Schulen, Kindergärten und auch Vereine weitergegeben werden.  

Meldung vom 18.10.2020 10:37 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Keine Schutzgeländer an der Walhalla

Auch künftig wird es auf der Walhalla in Donaustauf keine Geländer geben. Das teilt jetzt die Regensburger CSU-Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer mit. Nach zwei tragischen Unfällen hatte die (…)

Weiterlesen …

17Jähriger greift Polizisten in Nabburg an

Ein 17 Jähriger hat in Nabburg im Kreis Schwandorf zwei Polizisten angegriffen und z.T. verletzt. Der Jugendliche saß als Beifahrer in einem Auto, das letzte Nacht kontrolliert werden sollte. Er (…)

Weiterlesen …

Jahn Regensburg will nach drei Niederlagen Reaktion zeigen

Nach zuletzt drei Niederlagen will der SSV Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Schlusslicht Würzburger Kickers wieder Punkte einfahren. «Wir sind immer noch selbstbewusst und (…)

Weiterlesen …

Jugendliche Erpresser in Regensburg festgenommen

Zwei 16-Jährige haben in Regensburg Erpresserschreiben verschickt und darin Geld gefordert. Bei einer Geldübergabe wurden die Schüler schließlich durch Spezialeinsatzkräfte (…)

Weiterlesen …

Regensburger Christkindlmarkt abgesagt

Wegen der aktuellen Corona-Lage hat die Stadt Regensburg den diesjährigen Christkindlmarkt jetzt offiziell abgesagt. Trotzdem soll in der Stadt weihnachtliche Stimmung aufkommen. So sollen über die (…)

Weiterlesen …

Grenzgänger sollen sich auf Corona testen lassen

Der Chamer Landrat Franz Löffler appelliert an die Grenzgänger aus Tschechien, sich weiter auf das Corona-Virus testen zu lassen. Der Appell bezieht sich auf einen Beschluss des Bayerischen (…)

Weiterlesen …

Regensburg will „Zero-Waste“-Stadt werden

Regensburg will sich als „Zero-Waste“-Stadt zertifizieren lassen. Eine entsprechende Strategie war jetzt Thema im Umweltausschuss, meldet die ÖDP-Fraktion.  Zero Waste bedeutet, die Entstehung (…)

Weiterlesen …

Flughafenexpresse nach München bis 2036

Auch künftig haben die Bürger in der Region Regensburg eine stündliche Zug-Anbindung an den Flughafen München. Wie der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Aumer jetzt mitteilt, wurden die Leistungen des (…)

Weiterlesen …

Kurioser Einbruch in Schwandorf

Vermutlich ein Pärchen aus Schwandorf ist jetzt im Stadtteil Krondorf in eine Wohnung eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, hatten die beiden einen Tag zuvor erlaubterweise in der Wohnung (…)

Weiterlesen …

Mehrsprachige Suche nach Regensburger Vergewaltiger

Die Regensburger Polizei sucht jetzt in mehreren Sprachen nach dem Vergewaltiger vom Regensburger Donaupark. Ab heute werden in der Stadt Plakate aufgehängt, die unter anderem auf Englisch und (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A92 München - Deggendorf- zwischen Landshut-West und Altdorf in beiden Richtungen Gefahr durch Rehe auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

charivari Webchannels: