Im Studio: Nadine Niebauer

Jetzt läuft: Atomic Kitten - Whole Again

Webradio starten

Regensburger Hilfsmission gibt Schiff neuen Namen

Das Rettungsschiff „Professor Albrecht Penck“ der Regensburger Hilfsmission Sea Eye heißt jetzt „Alan Kurdi“. Das ehemalige Forschungsschiff wurde gestern im Hafen von Palma de Mallorca umgetauft. Es trägt jetzt den Namen des ertrunkenen Jungen „Alan Kurdi“. Die Leiche des zweijährigen Jungen aus Syrien war 2015 am Strand von Bodrum angespült worden. Die Hilfsmission Sea Eye will mit der Namensänderung ein Zeichen setzen. Der Vater des Jungen führte die Schiffstaufe gestern persönlich durch.

Meldung vom 11.02.2019 05:48 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Fluchtauto entdeckt

Im Fall der tödlichen Attacke auf eine Hochschwangere in Kirchroth im Landkreis Straubing-Bogen ist jetzt auch das Fluchtauto des mutmaßlichen Täters gefunden worden. Wie das Polizeipräsidium (…)

Weiterlesen …

Abi-Affäre: Verfahren eingestellt

Kannte er die Musterlösung oder nicht? Einem Schüler am Neutraublinger Gymnasium war heuer das Zeugnis verweigert worden, weil seine Abiturarbeit im Fach Deutsch auffällige Ähnlichkeit mit der (…)

Weiterlesen …

Neuer Polizeiseelsorger im Bistum Regensburg

Die Polizisten im Bistum Regensburg haben einen neuen Seelsorger.Pfarrer Karl-Dieter Schmidt aus Barbing hat das Amt heute von Prälat Peter Hubbauer übernommen. Der kümmerte sich seit 1997 um die (…)

Weiterlesen …

War es nur ein Unfall? Bub mit Brandverletzung im Krankenhaus

„Es war ein Unfall und kein versuchter Mord“ – das sagt der Vater eines Fünfjährigen aus dem Landkreis Cham. Der Bub liegt seit letzten Freitag im Krankenhaus, seine Mutter sitzt in einer (…)

Weiterlesen …

Streik in Hohenfels - US Armee soll mehr zahlen

Am US-Truppenübungsplatz Hohenfels im Landkreis Neumarkt haben heute viele Zivilbeschäftigte gestreikt. Rund 130 von ihnen legten laut der Gewerkschaft ver.di am Morgen die Arbeit nieder und (…)

Weiterlesen …

Neunjähriger Junge tot- heute Prozessauftakt

Ein Mann aus Vohenstrauß soll einen Neunjährigen mißhandelt und getötet haben. Seit heute muß er sich vor dem Landgericht Weiden verantworten und hat zum Auftakt alle Vorwürfe zurückgewiesen und (…)

Weiterlesen …

Nadelöhr auf der B15 wird beseitigt

Sie ist ein Nadelöhr und ein Unfallschwerpunkt: die kurvige Eisenbahnunterführung auf der B 15 bei Hagelstadt. Das soll sich jetzt ändern: das staatliche Bauamt Regensburg hat heute Einzelheiten zum (…)

Weiterlesen …

Caritasverband Regensburg hat Telefonproblem

Bereits seit mehreren Tagen sind die Caritas-Zentrale in Regensburg und ihre Beratungsdienste in der Von-der-Tann-Straße nicht mehr telefonisch erreichbar. „Von Telefonanbieter und Netzbetreiber wurde (…)

Weiterlesen …

MAC-Hosen aus Wald spenden für Leukämiehilfe

„Passt super!“ – Diese kurze Aussage beschreibt sowohl die jüngste Spende für die Leukämiehilfe Ostbayern als auch das Produkt des spendenden Unternehmens: Eveline Schönleber, Geschäftsführerin des (…)

Weiterlesen …

Prozess um Totschlag an Nachbarsbuben startet in Weiden

Er soll einen Nachbarsbuben so heftig geschlagen haben, dass der neun Jahre alte Maximilian starb: Wegen Totschlag steht ab heute in Weiden ein Mann aus Vohenstrauß vor Gericht. Der 34-Jährige hatte (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Regensburg Richtung Nürnberg- zwischen Beratzhausen und Parsberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg : In Langenerling in der Ortsdurchfahrt
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: