Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Murray Head - One Night In Bangkok

Webradio starten

Regensburger Hilfsmission gibt Schiff neuen Namen

Das Rettungsschiff „Professor Albrecht Penck“ der Regensburger Hilfsmission Sea Eye heißt jetzt „Alan Kurdi“. Das ehemalige Forschungsschiff wurde gestern im Hafen von Palma de Mallorca umgetauft. Es trägt jetzt den Namen des ertrunkenen Jungen „Alan Kurdi“. Die Leiche des zweijährigen Jungen aus Syrien war 2015 am Strand von Bodrum angespült worden. Die Hilfsmission Sea Eye will mit der Namensänderung ein Zeichen setzen. Der Vater des Jungen führte die Schiffstaufe gestern persönlich durch.

Meldung vom 11.02.2019 05:48 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Brand in Regensburger Hochhaus

Bei dem Brand in einem Hochhaus im Stadtnorden von Regensburg sind in der Nacht vier Menschen durch Rauchgase leicht verletzt worden. Rettungskräfte brachten 35 Bewohner in Sicherheit und versorgten (…)

Weiterlesen …

Flüchtlingskinder sollen ostbayerische Schullandheime besuchen

Kinder von Flüchtlingen sollen gemeinsam mit einheimischen Schulkindern Schullandheime besuchen und so besser integriert werden. Das plant das Schullandheim-Werk Niederbayern-Oberpfalz. Der (…)

Weiterlesen …

Bald Ampel im Lappersdorfer Kreisel?

Pendler im Norden von Regensburg könnten bald vor dem Lappersdorfer Kreisel an einer Ampel stehen. Das schlagen die CSU-Fraktionen aus Stadt und Landkreis Regensburg vor, um den Verkehr im Großraum (…)

Weiterlesen …

Ostbayern präsentiert sich auf Grüner Woche

In Berlin startet heute die Grüne Woche, eine der weltweit größten Messen für Ernährung und Landwirtschaft. Aus Niederbayern und der Oberpfalz sind die Arberland-Regio vertreten, die Altmühl-Jura (…)

Weiterlesen …

Neue Schutzanzüge für Regensburger Feuerwehrler

Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Regensburg bekommen neue Schutzanzüge. Heute Nachmittag übergibt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs die ersten an ihre Träger. 380.000 Euro hat sich die Stadt (…)

Weiterlesen …

Tote in Furth im Wald starb wohl bei Sturz

Der Tod einer Frau in Furth im Wald war kein Verbrechen, die 52-Jährige ist an den Folgen eines häuslichen Unfalls gestorben. Das ergab jetzt die Obduktion bei der Gerichtsmedizin. Mit hoher (…)

Weiterlesen …

Rekordverdächtig viel Trauungen in Neumarkt

Die Neumarkter trauen sich was – und zwar buchstäblich: Die Zahl der Trauungen ist letztes Jahr deutlich gestiegen, auf den höchsten Wert seit zehn Jahren. Genau 182 Ehen wurden 2015 in Neumarkt (…)

Weiterlesen …

Mann bei Hahnbach von Baum erschlagen

Tragisches Unglück in einem Wald bei Hahnbach im Landkreis Amberg-Sulzbach: Dort ist am Donnerstag Mittag ein Mann von einem Baum erschlagen worden. Der 70-Jährige war allein im Wald, Angehörige (…)

Weiterlesen …

1.200 neue Metall- und Elektrojobs in Aussicht

Die Betriebe der Metall- und Elektroindustrie in der Oberpfalz wollen im ersten Halbjahr voraussichtlich 1.200 neue Stellen schaffen. Damit setzt sich das Wachstum in dieser Branche fort, teilte der (…)

Weiterlesen …

BMW-Fahrer rast bei Parsberg gegen Anhänger

Schwerste Verletzungen hat ein Autofahrer auf der A 3 bei Parsberg erlitten. Der Mann aus dem Raum Regensburg war heute mit seinem BMW auf einen Sicherungs-Lastwagen der Autobahnmeisterei samt (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Parsberg und Beratzhausen defekter PKW auf dem Standstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kesselgrubs Ferienwelt****, Altenmarkt/Zauchensee - 7 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder zum halben Preis!