Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: David Bowie - China Girl

Webradio starten

Regensburger Hilfsmission gibt Schiff neuen Namen

Das Rettungsschiff „Professor Albrecht Penck“ der Regensburger Hilfsmission Sea Eye heißt jetzt „Alan Kurdi“. Das ehemalige Forschungsschiff wurde gestern im Hafen von Palma de Mallorca umgetauft. Es trägt jetzt den Namen des ertrunkenen Jungen „Alan Kurdi“. Die Leiche des zweijährigen Jungen aus Syrien war 2015 am Strand von Bodrum angespült worden. Die Hilfsmission Sea Eye will mit der Namensänderung ein Zeichen setzen. Der Vater des Jungen führte die Schiffstaufe gestern persönlich durch.

Meldung vom 11.02.2019 05:48 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Musikantenfreundliche Wirtshäuser ausgezeichnet

Musizieren erwünscht ! 19 Wirte aus Niederbayern und der Oberpfalz haben jetzt das Prädikat „musikantenfreundliches Wirtshaus“ bekommen. Darunter auch die „Alte Kuchl“ in Regensburg und die (…)

Weiterlesen …

Mann wird in Regensburg ausgeraubt

Im Regensburger Norden ist es zu einer Auseinandersetzung, bei der ein bislang unbekannter Täter einen Mann geschlagen und ausgeraubt haben soll gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, soll dem (…)

Weiterlesen …

1. Prozesstag um tödlichen Raserunfall im Bayerwald

Zum Prozess-Auftakt um einen tödlichen Raserunfall im Bayerischen Wald haben die Angeklagten Verantwortung übernommen und Reue gezeigt. Vor dem Landgericht Deggendorf sprachen sie heute der Witwe des (…)

Weiterlesen …

Uni Regensburg enttarnt Plagiate dank google

Die bayerischen Universitäten nutzen zunehmend Suchmaschinen wie Google, um geklaute Texte in Doktorarbeiten zu enttarnen. Regensburg macht da keine Ausnahme, ergab jetzt eine Umfrage der deutschen (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer Firma macht Zifferblätter für "Big-Ben"

Die Glashütte Lamberts aus Waldsassen in der Oberpfalz hat einen Auftrag fertig gestellt, der die Firma sehr stolz macht: Sie hat neue Glas-Zifferblätter für den Glockenturm des britischen Parlaments (…)

Weiterlesen …

Regensburger Dom wird kürzer beleuchtet

Die Beleuchtung für Regensburger Sehenswürdigkeiten wird ab jetzt früher abgeschaltet werden. Die Stadt will damit ein Zeichen gegen Lichtverschmutzung setzten. Bei Eintritt der Dämmerung werden (…)

Weiterlesen …

Mann in Straubing verprügelt und ausgeraubt

Eigentlich wollte ein junger Mann aus Straubing nur freundlich sein und sein Feuer leihen, als Dank ist er verprügelt und ausgeraubt worden. Auf dem Weg von einer Disko nach Hause wurde der 20-Jährige (…)

Weiterlesen …

LKW-Fahrer bekommt Zwangspause in Abensberg

Einem betrunkenen LKW-Fahrer hat die Verkehrspolizei Amberg eine längere Zwangspause verordnet. Der Mann aus Osteuropa hatte an der Rastanlage Oberpfälzer Alb übernachtet und wollte heute früh (…)

Weiterlesen …

Auffahrunfall mit 3 LKW bei Abensberg-Offenstetten

Wie eine Ziehharmonika haben sich drei LKW bei einem Auffahrunfall auf der B16 zwischen Abensberg-Offenstetten und Kelheim-Saal an der Donau aufgeschoben. Der Grund des Unfalls heute Mittag war ein zu (…)

Weiterlesen …

Regensburger Telefonüberwachung wird geprüft

Die bayerische Justiz reagiert auf Pannen im Regensburger Korruptionsprozess. Eine Arbeitsgruppe der Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg soll klären, welche Fehler bei der Telefonüberwachung der drei (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 München Richtung Nürnberg- zwischen Langenbruck und Manching Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen
mehr...

Blitzer

Willenhofen: Richtung Regensburg Ortseinfahrt

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Freizeit-Land Geiselwind, Geiselwind - Wir feiern 50 Jahre Freizeit-Land! Mit Bayerns größtem Halloweenevent!