Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Westernhagen - Freiheit (MTV Unplugged)

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Neues Überholverbot auf B 16 bei Lengfeld

Auf der B 16 im Landkreis Kelheim gibt es ein neues Überholverbot. Jetzt wurden die neuen Schilder zwischen Bad Abbach und Saal auf Höhe Lengfeld aufgestellt. Durch das Überholverbot soll dieser (…)

Weiterlesen …

Regensburger Polizei sucht weiter nach Taxi-Räuber

Noch immer sucht die Regensburger Polizei nach einem Mann, der einen Taxifahrer überfallen wollte. Der Unbekannte bedrohte den Taxifahrer am Freitag in der Konradsiedlung mit einem „Schlagwerkzeug“ (…)

Weiterlesen …

Regensburger Donau-Angler findet gestohlenes Auto

Ein Angler hat ein gestohlenes Auto in der Donau bei Regensburg entdeckt. Nähe der Walba zeigte sein Sonar am Samstag-Abend einen unbekannten Gegenstand an. Taucher der DLRG Regensburg fanden dann ein (…)

Weiterlesen …

A3-Infoabend in Pentling im Landkreis Regensburg

Bürger können sich heute Abend in Pentling über den sechsspurigen Ausbau der A 3 bei Regensburg informieren. Die Autobahndirektion Südbayern will dabei mit den Anwohnern unter anderem über die (…)

Weiterlesen …

Projekt „Check dein Zuhause“ startet in Regensburg

Geld sparen und fast nichts dafür machen? Das verspricht die Stadt Regensburg mit dem Projekt „Check dein Zuhause“. Zusammen mit der Energieagentur Regensburg können jetzt Menschen in Kumpfmühl, (…)

Weiterlesen …

Regensburger CSU Stadtratsfraktion will Bürgerhaushalt

Die Regensburger CSU Stadtratsfraktion hat die Einführung eines Bürgerhaushalts beantragt. 250.000 Euro sollen ab nächstem Jahr für verschiedene Projekte zur Verfügung stehen, heißt es in einer (…)

Weiterlesen …

Auto überschlägt sich bei Laaber und fängt Feuer

Am 19.10.2019 gg. 16.35 Uhr kam ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus bisher noch nicht bekannten Gründen auf der BAB-A 3 in Richtung Nürnberg, kurz vor der Anschlussstelle Laaber in einer langgezogenen (…)

Weiterlesen …

Toter nach Unfall auf A3 in Niederbayern

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 3 ist nahe Steinach (Landkreis Straubing-Bogen) ein Mann getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 76-Jährige am Samstagabend mit seinem Wagen in (…)

Weiterlesen …

Radklau in Schwandorf geht "gut aus"

Eine 17-jährige Schwandorferin hatte am Freitag tagsüber ihr Cross-Rad in Schwandorf beim REWE-Markt abgestellt und auch mit einem Schloss gesichert. Aber selbst das half nichts. Als sie wieder kam, (…)

Weiterlesen …

Amberger wird zweimal von der Polizei erwischt

Gleich zweimal machte ein 32-jähriger Monteur in den vergangenen Tagen „unliebsame“ Bekanntschaft mit der Polizei. Am 17.10.2019, gegen 22:00 Uhr, geriet er mit seinem Fahrzeug in Ursensollen in eine (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A6 Pilsen Richtung Nürnberg- zwischen Schmidgaden und Amberg-Ost Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (ein Metallteil) (größeres Metallteil)
mehr...

Blitzer

Landkreis Schwandorf: zwischen Kallmünz und Burglengenfeld Ortseingang Fischbach

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Freizeit-Land Geiselwind, Geiselwind - Wir feiern 50 Jahre Freizeit-Land! Mit Bayerns größtem Halloweenevent!