Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Israel Kamakawiwo'ole - Over The Rainbow / What A Wonderful World

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Verletzte bei Streit um Maskenpflicht in Straubing

Bei einem Streit um die Maskenpflicht sind in Straubing der Wirt eines Lokals und ein Gast verletzt worden. Zwei Männer hätten die Gaststätte in der Nacht zum Samstag ohne Mundschutz betreten, teilte (…)

Weiterlesen …

Domspatzen singen für toten Papst-Bruder Georg Ratzinger

Bei einer Totenvesper verabschieden sich die Regensburger Domspatzen von ihrem einstigen Leiter Georg Ratzinger. Der Domkapellmeister war am Mittwoch im Alter von 96 Jahren gestorben. Bei der Feier am (…)

Weiterlesen …

Autofahrer verstirbt auf A3 hinter dem Steuer

Aus dem Pressebericht der Autobahnpolizei Straubing: Am Freitag Abend gegen 21:30 Uhr wurde die Streife der Autobahnpolizeistation Straubing-Kirchroth zu einem Unfall auf der A 3, Fahrtrichtung (…)

Weiterlesen …

Dramatische Rettungsaktion am Regensburger Dom

 Ein 28 Jahre alter Mann ist für ein Selfie auf ein Baugerüst am Regensburger Dom St. Peter geklettert und abgestürzt. Der Mann rief um Hilfe, wie ein Sprecher der Polizei am (…)

Weiterlesen …

Regierung der Obperfalz überprüft Corona-Hilfen

Die Regierung der Oberpfalz sucht nach schwarzen Schafen, die Corona-Soforthilfe beantragt haben, obwohl sie ihnen nicht zusteht. Über 180 Millionen Euro wurden oberpfalzweit bisher ausgezahlt. Mit (…)

Weiterlesen …

Regensburg: Landshuter Straße gesperrt

Eine der wichtigsten Straßen von Regensburg, die Landshuter Straße, wird heute Abend gesperrt. Grund sind Arbeiten für eine neue Autobahnbrücke bei Regensburg-Burgweinting. Kommende Nacht werden dort (…)

Weiterlesen …

Regensburger Hedwigsklinik reagiert auf Andrang an Wochenenden

Die Hedwigsklinik in Regensburg erweitert ihre Sprechstunden für kranke Kinder. Weil der Andrang an Wochenenden und Feiertagen so groß ist, öffnet die kinderärztliche Bereitschaftspraxis ab heute (…)

Weiterlesen …

Wieder Corona-Demos in Regensburg

In Regensburg gehen heute – wie auch an den letzten Samstagen – wieder Menschen auf die Straße und demonstrieren. Anlass ist erneut die Corona-Pandemie. Bei Stadt und Polizei sind mehrere Kundgebungen (…)

Weiterlesen …

Freizeitbusse im Landkreis Kelheim starten

Im Landkreis Kelheim starten heute die Freizeitbusse in die neue Saison. Auf drei Linien erschließen sie an Wochenenden und Feiertagen den Landkreis, sowie die Regionen entlang von Donau und Altmühl. (…)

Weiterlesen …

Baby in BRK-Rettungswagen in Hemau geboren

Da wollte jemand möglichst schnell auf die Welt kommen: Am Donnerstag Nachmittag ist in einem Rettungswagen des BRK-Kreisverbands Regensburg ein kleines Mädchen zur Welt gekommen. Die beiden (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Weiden- zwischen Wernberg-Köblitz und Luhe-Wildenau Unfall mit LKW, Unfall mit Bus, Richtungsfahrbahn gesperrt (AS Wernberg abfahren)
mehr...

Blitzer

Kelheim: Kelheimwinzerstraße in beiden Richtungen
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: