Im Studio: Herbert Feldbauer

Jetzt läuft: Omi - Cheerleader

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Frau aus dem Landkreis Kelheim fällt auf Liebesbetrüger rein

Ihre Gutgläubigkeit hat eine Frau aus dem Landkreis Kelheim mehrere tausend Euro gekostet. Die 45-Jährige ist laut Polizei auf einen Liebesbetrüger reingefallen. Über 8 Monate lang gaukelte ihr ein (…)

Weiterlesen …

Regensburg Marathon mit neuer Strecke

Die Läufer des Regensburg Marathons müssen sich auf ein paar zusätzliche Höhenmeter einstellen. Die Steinerne Brücke wird nächstes Jahr Ende Mai nicht nur in eine Richtung, sondern hin- und zurück, (…)

Weiterlesen …

Die vbw Oberpfalz fordert besseren Internetausbau

Die Oberpfalz braucht eine noch bessere Internet- und Handynetzversorgung! Das fordert die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Bezirksgruppe Oberpfalz. Der Ausbau der digitalin Infrastruktur sei (…)

Weiterlesen …

Regensburger schubste Freundin vor Auto

Ein Mann soll versucht haben seine Freundin umzubringen – die Regensburger Polizei sucht deswegen nach Zeugen. Das Ganze passierte schon auf der Maidult. Die Frau traute sich aber erst jetzt ihren (…)

Weiterlesen …

Plädoyers im Raser-Prozess von Achslach verschoben

Im Prozess um einen tödlichen Raser-Unfall im Bayerischen Wald hat das Gericht am Freitag kurzfristig zusätzliche Zeugen vernommen. Die vor dem Landgericht Deggendorf ursprünglich vorgesehen Plädoyers (…)

Weiterlesen …

Neumarkt ist offiziell eine der besten Städte Deutschlands

Die Stadt Neumarkt ist eine der besten Städte in Deutschland. Das hat sie jetzt schwarz auf weiß. Bei einer Untersuchung des Magazins KOMMUNAL hat Neumarkt eine Top-Platzierung unter knapp 600 (…)

Weiterlesen …

Busfahren in Regensburg wird teurer

Der Regensburger Verkehrsverbund, kurz RVV, wird seine Tarife durchschnittlich um 2,9 Prozent zum 1. Januar erhöhen.  Aber auch neue Tarifangebote wird der RVV einführen wie ein Kurzstreckentarif (…)

Weiterlesen …

Hallenbad in Nabburg wegen Legionellen geschlossen

Das Hallenbad in Nabburg im Landkreis Schwandorf ist wegen Legionellen geschlossen. Schon seit Oktober wurde das Bad aus Sicherheitsgründen für die Gäste gesperrt. Bei Routineuntersuchungen wurde ein (…)

Weiterlesen …

Schwandorferin trägt Prospekte aus und klaut Zeitungen

Eine Schwandorfer Prospekte-Austrägerin hat jetzt eine Anzeige wegen Diebstahls am Hals, weil sie seit einiger Zeit immer wieder die Tageszeitung einer Kundin aus dem Briefkasten gestohlen hatte. Weil (…)

Weiterlesen …

Baseballstar kommt morgen nach Regensburg

Baseball-Fans aus der ganzen Region freuen sich morgen. Baseball-Star Max Kepler kommt nach Regensburg in die Armin-Wolf-Arena. Kepler ist der deutsche Star im amerikanischen Baseball und spielte als (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Holledau Richtung Regensburg- vor dem Pfaffensteiner Tunnel stockender Verkehr
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kesselgrubs Ferienwelt****, Altenmarkt/Zauchensee - 7 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder zum halben Preis!