Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Train - Drops Of Jupiter (Tell Me)

Webradio starten

Söder bei Klausurtagung der oberpfälzer CSU Spitze

v.r.: MInister Füracker, Ministerpräsident Söder, Andreas Meier Landrat Neustadt Waldnaab,MdL Alexander Flier

Hoher Besuch am Wochenende in Berg im Landkreis Neumarkt: Ministerpräsident Söder ist am Samstag zur Klausurtagung des Bezirksvorstands der CSU Oberpfalz gekommen.

Zwei Stunden Zeit hat er sich genommen um  mit den oberpfälzer Parteikollegen zu sprechen. Ein zentrales Thema war dabei das große Klima-Schutz Paket der Berliner Regierungskoalition. Söder ist optimistisch, dass sich die schwarz – rote Koalition diese Woche einigen wird. Dabei legt er aber Wert darauf, dass mit Anreizen anstatt mit Verboten gearbeitet wird:

"Wir wollen die Menschen nicht umerziehen durch Fleischverbote, Flugverbote, Fahrverbote, wie manch einer gern hätte. Sondern im Gegenteil wir wollen sie mitnehmen. Zum Beispiel durch Anreize bei Heizungen Umstellung zu machen. Und wir sagen zum Beispiel beim Automobil ganz klar, das ist für die Pendler in der Oberpfalz wichtig, ein Ausgleich und Angebot wenn es denn man Ende eine C02 Bepreisung gibt."

Und Söder will, dass Bayern ein Voreiterland für den Klimaschutz wird.

Auf die jüngsten Anfeindungen seitens des bisherigen bayerischen AfD Landesvorsitzenden Martin Sichert ist er im anschließenden Pressegespräch nur kurz eingegangen:

Die AFD ist keine bürgerliche Partei. Inhalt und Umgang haben nichts mit bürgerlichen Umgangsformen zu tun Die AfD ist zutiefst unbürgerlich und sie setzt einfach ihren Weg in Bayern fort zu einer politischen Splittergruppe ganz weit rechts außen. Ich glaube das unser Kurs, wie wir bisher damit umgegangen sind, genau der richtige ist. Wir haben sie demaskiert. Dass sie sich jetzt aber selber jeden Tag nochmal zusätzlich demaskieren, erleichtert den Bürgern in dem Land die Entscheidungshilfe."“.

Sichert hatte beim AfD Landesparteitag wörtlich gewettert: Markus Söder habe inzwischen Horst Seehofer als Hure der bayerischen Politik abgelöst. Während Seehofer regelmäßig der Domina Angela die Stiefel leckt, verkaufe Söder unsere schöne Heimat an Ökofaschisten wie Anton Hofreiter.

Weiteres großes Thema auf der Klausurtagung war die geplante Parteireform der CSU : Sie soll moderner, digitaler, jünger und weiblicher werben. Über Details der Parteireform werde in der CSU Oberpfalz noch diskutiert, sagte dazu der oberpfälzer Parteichef Albert Füracker.  Die Reform habe aber in der Oberpfalz die grundsätzliche Unterstützung und Füracker ist sicher, dass bis zum Parteitag im Oktober eine einstimmige Linie erreicht wird.

Meldung vom 14.09.2019 20:47 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Corona Soforthilfe für Künstler

Künstler und Musiker aus Niederbayern und der Oberpfalz können ab sofort  Corona-Soforthilfe beantragen. Darauf weist der Chamer CSU-Landtagsabgeordnete Gerhard Hopp hin. Antragsberechtigt sind (…)

Weiterlesen …

Grüne wollen Sallener Regenbrücke verhindern

Die Regensburger Grünen machen mobil gegen die Sallerner Regenbrücke. Sie bezeichnen das Verkehrsprojekt der neuen Stadtratskoalition als Monster aus dem vergangenen Jahrhundert. Würde die Brücke (…)

Weiterlesen …

Neuwahlen in Zwiesel

Im niederbayerischen Zwiesel müssen die Bürger ihren Stadtrat nochmals neu wählen. Grund sind Fehler bei der Kommunalwahl. Es geht es um 25 Wahlbriefe, die als gültig gewertet wurden, obwohl sie es (…)

Weiterlesen …

Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Atzenhof

Im Landkreis Schwandorf hat in der Nacht ein Einfamilienhaus gebrannt. Eine vierköpfige Familie konnte sich noch in Sicherheit bringen, steht jetzt aber ohne Dach über dem Kopf da. Das Feuer in (…)

Weiterlesen …

Bittere Corona-Erkenntnisse in Hedwigsklinik

Wer mit dem Corona-Virus infiziert war, ist danach nicht automatisch immun dagegen. Das zeigt eine Studie der Regensburger Hedwigsklinik. Dort hatten sich 36 Ärzte und Pflegekräfte angesteckt. Sie (…)

Weiterlesen …

Regensburger Tanzschulen klagen auf Öffnung

  Regensburger Tanzschulen wehren sich gegen die angeordnete Zwangs-Schließung wegen Corona. Fünf Tanzschulen haben jetzt einen Eilantrag an den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestellt. Damit (…)

Weiterlesen …

Entwarnung in Amberg - Blindgänger ist harmlos

  Entwarnung für die Menschen in Amberg: Ein angeblicher Bombenblindgänger aus dem Krieg hat sich heute als Bündel von Stabbrand-Bomben entpuppt, die aber kein zündfähiges Material mehr (…)

Weiterlesen …

Unfall mit Rettungswagen in Regensburg

Ein Missverständnis zwischen einem Fahrschüler und einem Sankafahrer hat in Regensburg einen spektakulären Unfall ausgelöst. Der Rettungswagen war gestern mit Blaulicht und Martinshorn bei Kumpfmühl (…)

Weiterlesen …

Jahn-Vorstand kann weitermachen

Fußball-Zweitligst Jahn Regensburg setzt weiter auf sein bewährtes Vorstands-Team. Jahn-Präsident Hans Rothammer und die übrigen Vorstandsmitglieder wurden jetzt vom Aufsichtsrat in ihren Ämtern (…)

Weiterlesen …

Grenzverkehr zu Tschechien bald wieder normal

Der Grenzverkehr zwischen Bayern und Tschechien soll sich doch bald wieder normalisieren. Gestern hat die Regierung in Prag bestätigt, dass zum 15.Juni die Kontrollen aufgehoben werden sollen. Schon (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg : in Bernhardswald - Ortsdurchfahrt
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Aldiana Club Hochkönig, Mühlbach am Hochkönig - Winterkurztrip zum halben Preis – Mitten in den Alpen