Im Studio: Florian Roithmeier

Jetzt läuft: U2 - With Or Without You

Webradio starten

Unfälle und umgeknickte Bäume in Ostbayern

pixabay, Symbolfoto

Während der Süden Bayerns im Schnee versinkt ist das befürchtete Schneechaos in Ostbayern ausgeblieben. In der Oberpfalz gab es bis Samstag Nachmittag lediglich 13 Unfälle. Auf der B16 bei Bernhardswald wurde ein Fahrer schwer verletzt als sein Auto gegen ein Telefonhaus geschleudert ist. Niederbayern hat der Wintereinbruch härter getroffen. Dort meldet die Polizei insgesamt mehr als 200 Verkehrsunfälle mit 22 Verletzten. Außerdem mussten immer wieder Bäume beseitigt werden, die unter der Schneelast umgestürzt sind. Im Landkreis Deggendorf ist teilweise der Strom ausgefallen weil Bäume auf Stromleitungen gefallen sind. Ab etwa 13 Uhr hatte sich die Lage am Samstag beruhigt. Die Polizei rechnet aber damit, dass wegen des schweren Schnees noch weitere Bäume unter der Last eingeknicken.

Meldung vom 06.01.2019 08:11 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Briefwahl in Regensburg beliebt wie nie

Briefwahl boomt, das zeigen Zahlen der Stadt Regensburg. Innerhalb von nur einer Woche haben fast 16.000 Bürger ihre Wahlunterlagen per Post angefordert. Bei der letzten Kommunalwahl waren es (…)

Weiterlesen …

Auto in Lam mit zweierlei Kennzeichen

Schleierfahnder haben in Lam im Landkreis Cham ein Auto gestoppt, das zweierlei Kennzeichen montiert hatte: Vorne eines aus Erding, hinten eines aus Regensburg. Das hatte der Fahrer an einem geparkten (…)

Weiterlesen …

Skihersteller Völkl trotz Schneemangels optimistisch

Die Winter werden wärmer, es fällt weniger Schnee. Diese Entwicklung bereitet dem Straubinger Skihersteller Völkl aber keine großen Sorgen. Das Hauptgeschäft macht Völkl nach eigenen Angaben (…)

Weiterlesen …

Drogenfund auf A6 bei Schmidgaden

Ein dicker Fisch ist oberpfälzer Polizisten ins Netz gegangen. Sie kontrollierten in der Nacht zum Mittwoch auf der A6 bei Achmidgaden im Landkreis Schwandorf einen Autofahrer. In seinem Wagen (…)

Weiterlesen …

Einbruchserie in Wernberg-Köblitz geklärt

Eine Serie von Einbrüchen hat letzten Sommer die Menschen in Wernberg-Köblitz im Landkreis Schwandorf verunsichert: Jetzt ist der Fall offenbar geklärt: Ein 29-Jähriger soll die Einbrüche verübt (…)

Weiterlesen …

Noch kein Urteil zu Lamer Luchs-Wilderei

Im Prozess um Luchs-Wilderei am Landgericht Regensburg ist noch kein Urteil gefallen. Heute hat ein Experte für Luchse ausgesagt. Er betonte, dass es durchaus möglich sei, einen wildlebenden Luchs (…)

Weiterlesen …

DJs in Regensburger Kneipen weiter möglich

Regensburger Kneipenwirte dürfen auch in Zukunft DJs auflegen lassen, selbst wenn ihr Lokal als Schank- oder Speisewirtschaft geführt wird. Die Musik darf aber dann höchstens als "Hintergrundmusik" (…)

Weiterlesen …

Neues Schwandorfer Krankenhaus vorgestellt

In rund einem Monat wird der neue Erweiterungsbau am Schwandorfer St. Barbara-Krankenhaus offiziell in Betrieb genommen. Schon heute durften Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller und Landrat (…)

Weiterlesen …

Kind in Lappersdorf überfallen und beklaut

In Lappersdorf im Landkreis Regensburg ist ein Kind auf offener Straße überfallen worden. Laut Polizei hatte der Täter gestern Abend das Kind von hinten überrumpelt und ihm eine Sporttasche geklaut. (…)

Weiterlesen …

Beleuchtung für Gehweg in Königswiesen

Ein mulmiges Gefühl haben manche Kinder und Jugendliche, wenn sie vom Jugendzentrum in Regensburg-Königswiesen nach Hause gehen. Denn der Heimweg durch den Stadtpark ist unbeleuchtet. Das wird sich (…)

Weiterlesen …

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Holledau- zwischen Hausen und Abensberg Richtungsfahrbahn vorübergehend gesperrt, LKW in Böschung gefahren, Bergungsarbeiten mit Kran, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Holi Festival of Colours, Regensburg - Colour Package für Regensburg zum halben Preis!