Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Jason Derulo - Savage Love (Laxed - Siren Beat)

Webradio starten

Regensburger Tafel in größter Not

„So schlimm wie jetzt war es noch nie“, sagt Christine Gansbühler. Sie ist Vorstand bei der Tafel Regensburg, die Lebensmittel an Bedürftige verteilt. Wegen Corona werden es immer mehr Menschen, die ohne Hilfe verloren wären!

Inzwischen sind in Regensburg über 3.500 Bedürftige auf das Essen von der Tafel angewiesen. Aber die Wartelisten, auf die man erstmal kommen muss, um die Hilfe in Anspruch nehmen zu können, werden immer länger. Darauf stehen jetzt auch immer mehr verzweifelte Regensburger Familien, hat uns Christine Gansbühler erklärt:

„Die Not ist sehr groß! Ich kann Ihnen mal ein Beispiel erzählen: Vor mir stand ein Taxifahrer, der ist in Tränen ausgebrochen. Ich musste selbst mit den Tränen kämpfen. Er sagt zu mir, sein Kühlschrank ist leer, er hat nichts mehr. Er hat Kinder. Und da stehst du dann da und hältst die Luft an und denkst dir: Das darf jetzt nicht wahr sein. Da kämpfst du tageslang damit.“

Gerade jetzt braucht die Tafel jede Hilfe, von uns allen!

Also wie können wir denn helfen?

Die Tafel Regensburg, aber eigentlich alle Tafeln, brauchen mehr Helferinnen und Helfer, damit den Menschen auch im schlimmsten Notfall weiter geholfen werden kann, sagt Gansbühler:

„Wir stellen uns auch darauf ein, dass wir mal in den eigenen Reihen mal einen Coronafall haben könnten und dass dadurch dann eine ganze Gruppe von uns ausfällt. Also sprich: Wir versuchen jetzt im Hintergrund noch eine zweite Gruppe aufzubauen. Eine Reservegruppe, die im Notfall einspringt und aushilft.“

Gesucht werden vor allem Fahrer, und Leute, die das Essen sortieren und durch eine Essensklappe an die Bedürftigen verteilen - alles unter strengen Corona-Hygienevorschriften. Und es gibt noch einen Weg, wie Sie helfen können:

„Jemand, der immer noch gut in Arbeit steht, kann Ladenpate werden und uns so finanziell unterstützen. Weil das ist der einzige Weg, der uns als Tafel tragfähig macht. Wir bekommen keine staatlichen Gelder. Das läuft wirklich alles über den Verein.“

Also helfen Sie mit! Wegen Corona sind jetzt noch mehr Menschen in Not als sonst und die Tafeln versuchen alles Menschenmögliche, um den Armen zu helfen – darunter sind inzwischen auch viele Familien, die kein Geld mehr für Essen haben! Infos und Kontakt finden Sie jetzt unter tafel-regensburg.de

Meldung vom 18.11.2020 16:50 Uhr

Zurück

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

charivari Webchannels: